XJ TECHNIK FORUM
Das Technik-Forum für Yamaha XJ-Fahrer><br />  </span><br> 
				<table cellspacing=
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Anlasserfreilauf tauschen - hat jemand eine Anleitung/Tipps



 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ TECHNIK FORUM Foren-Übersicht -> XJ 900 F 31A 58L 4BB
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
xj900_berlin
Fahrer
Fahrer



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 26.05.2013
Beiträge: 28
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 26.05.2013, 17:02    Titel: Anlasserfreilauf tauschen - hat jemand eine Anleitung/Tipps Antworten mit Zitat

Hallo alle zusammen,

nach mehreren Tests bin ich nun ziemlich sicher dass mein Anlasserfreilauf ziemlich im Eimer ist. Zwar lässt sich das Zahnrad hinter dem Anlasser nur in eine Richtung frei drehen und in die andere nicht - jedoch dreht der Anlasser auch kräftig. Wenn ich den Anlasser betätigte hört man wie er sich dreht und dazu auch ein mahlendes / schleifendes Geräusch. Ebenfalls habe ich auch mal die Öleinfüllschraube aufgeschraubt und dort in das Gehäuse geschaut. Betätige ich dabei den Anlasser sehe ich wie sich darin die Platte vor und zurück dreht und selten mal eine Runde weiter. Wenn das passiert kann man auch den Motor hören wie dieser Komprimiert. Mit Glück springt sie dann irgendwann an. Es sieht also so aus als würde der Anlasserfreilauf nur noch wenig kraft übertragen und immer gegen die Kompression ankämpfen - und selten gewinnt er dabei.

Wenn ihr dabei auch auf den Anlasserfreilauf tippt - wie schwer ist es diesen zu tauschen. Mir geht es weniger um die Arbeitszeit die benötigt wird, sondern um die Arbeitsschritte und ob hier spezielles Fachwissen sowie Spezialwerkzeug nötig ist. Ich habe schon von der Methode "von Unten" dran gehen gehört. Sprich ich baue den Motor aus, stelle ihn auf den Kopf und öffne das Kurbelwellengehäuse.

Ist die Arbeit einfach und nur langwierig oder muss ich da irgendwas sehr aufwändiges zerlegen bei dem es extrem Probleme gibt beim zusammenbauen - zb. weil speziell eingebaut werden muss oder eingestellt werden muss.

Ebenfalls habe ich noch die einfache Methode von der Seite gelesen - hierbei werden nur die Federn und ein paar Metallhülsen getauscht - hier der Link (alles auf Englisch) http://xjbikes.com/Forums/viewtopic/p=2895.html

Bin schon auf eure Antworten gespannt!

Gruß

Edit:
Es handelt sich dabei um eine XJ 900 58L Bj. 1986 Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
manneh
Schrauber
Schrauber




Anmeldungsdatum: 06.01.2008
Beiträge: 942
Wohnort: saarbrücken

BeitragVerfasst am: 26.05.2013, 21:41    Titel: Antworten mit Zitat

Hi.
Also wenn der Freilauf wirklich komplett im Eimer ist kommt dich ein neuer gebrauchter Motor billiger. Erstens sind die Ersatzteile schweine teuer und du müßstest den ganzen Motor zerlegen. Wenn man das gegenrechnet ist ein guter Gebrauchtmotor für ca. 400€ billiger.
Gruß
Manfred
_________________
Alle Schreibfhler sind gewollt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Eddie
Schrauber
Schrauber



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 17.02.2009
Beiträge: 329
Wohnort: Mannheim

BeitragVerfasst am: 27.05.2013, 00:40    Titel: Antworten mit Zitat

Moin.
Liege ich richtig mit der Annahme, dass der Anlasser ein Planetengetriebe hat?
Wenn ja, würde ich mir das mal von innen ansehen.
Auch das kann einen Start erfolgreich verhindern, wenn sich der Aussenring mitdreht.
_________________
Gruß. Eddie.
-
(XJ550+XV750+GS550M)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Crazy Cow
Admin
Admin




Anmeldungsdatum: 09.12.2006
Beiträge: 4778
Wohnort: Region Darmstadt

BeitragVerfasst am: 27.05.2013, 13:20    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe zwar nicht den Nerv, die ergüsse des amerikanischen Forums detailliert durch zu lesen, hatte aber den Eindruck, dass der Männe da auch von einer Reparatur des Anlassers, nicht von einer des Freilaufes sprach.

Es gibt Anlasser mit eingebautem Planetengetriebe und ja, die gehen auch mal kapott.
Also: in jedem Fall zuerst den Anlasser raus, das Ritzel schlimmstenfalls mit ner Zange fest gehalten und Strom drauf. Vlt. merkt man auch beim Durchdrehen von Hand, ob die Verzahnung hin ist.

Ich selbst habe aber noch keinen XJ Anlasser reparieren müssen.

Olaf
_________________
der Hundertjährige meint:

auch heute wieder keine XJ mehr im Stall...

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
XJWerner
Site Admin
Site Admin




Anmeldungsdatum: 28.10.2005
Beiträge: 1776
Wohnort: 47441 Moers

BeitragVerfasst am: 27.05.2013, 13:51    Titel: Antworten mit Zitat

http://www.cmsnl.com/yamaha-xj900rk-1983_model8928/partslist/C-02.html#results
Meistens reicht es aus die 3 Federn,Federkappen und Rollen zu ersetzen.
Manchmal ist auch der äußere Ring gebrochen.
Gruß Werner
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
>Norbert< xj750
Site Admin
Site Admin




Anmeldungsdatum: 20.08.2008
Beiträge: 1465
Wohnort: Das Bielefeld in Obstwestfalen

BeitragVerfasst am: 28.05.2013, 00:30    Titel: Antworten mit Zitat

Crazy Cow hat folgendes geschrieben:
Ich habe zwar nicht den Nerv, die ergüsse des amerikanischen Forums detailliert durch zu lesen


Ich schon ! Very Happy

Gibts da nen link ?
_________________
Da es sich um eine private Meinungsäußerung handelt, ist jedweder Garantie oder weitere Gewährleistung ausgeschlossen ;-)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Crazy Cow
Admin
Admin




Anmeldungsdatum: 09.12.2006
Beiträge: 4778
Wohnort: Region Darmstadt

BeitragVerfasst am: 28.05.2013, 12:14    Titel: Antworten mit Zitat

>Norbert< xj750 hat folgendes geschrieben:
Crazy Cow hat folgendes geschrieben:
Ich habe zwar nicht den Nerv, die ergüsse des amerikanischen Forums detailliert durch zu lesen


Ich schon ! Very Happy

Gibts da nen link ?


Erster Beitrag.

http://xjbikes.com/Forums/viewtopic/p=2895.html
_________________
der Hundertjährige meint:

auch heute wieder keine XJ mehr im Stall...

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
xj900_berlin
Fahrer
Fahrer



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 26.05.2013
Beiträge: 28
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 28.05.2013, 12:32    Titel: Antworten mit Zitat

Vielen Dank für die vielen Antworten:

zumindest bei meinem Anlasser denke ich dass er in Ordnung ist. Ich hatte ihn draußen und er hat sich ohne dieses laute mahlende Geräusch schön schnell gedreht. Dann habe ich versucht ihn mit einem Tuch um das Zahnrad gewickelt fest zu halten und ich hatte keine Chance. Soll ich trotzdem mal den Anlasser komplett zerlegen, auch wenn der bisher nicht scheint das Problem zu sein?

Und wisst ihr ob einer von der 4BB da auch rein passt?

@Werner:
Ja oft sollen es wirklich nur die Teile im Anlasserfreilauf sein, es gibt auch Reperatursets dafür:
http://www.wemoto.com/bikes/yamaha/xj_900_f/85-86/picture/starter_clutch_repair_kit/ sowie http://www.motorcycleproducts.co.uk/catalogue/starter-clutch-kit-yamaha-xj900-1983-86-p-169257.html
Hast du das schon mal gewechselt? Wie schwer ist es an den Anlasserfreilauf mit normalen Werkzeug und normalen Wissen zu kommen und es auch wieder korrekt zusammen zu bauen?


Gruß und vielen Dank an alle!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Crazy Cow
Admin
Admin




Anmeldungsdatum: 09.12.2006
Beiträge: 4778
Wohnort: Region Darmstadt

BeitragVerfasst am: 28.05.2013, 18:47    Titel: Antworten mit Zitat

xj900_berlin hat folgendes geschrieben:
Soll ich trotzdem mal den Anlasser komplett zerlegen, auch wenn der bisher nicht scheint das Problem zu sein?

Und wisst ihr ob einer von der 4BB da auch rein passt?



Nicht zerlegen, wenn er geht. An dem liegt es nicht.
_________________
der Hundertjährige meint:

auch heute wieder keine XJ mehr im Stall...

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
XJWerner
Site Admin
Site Admin




Anmeldungsdatum: 28.10.2005
Beiträge: 1776
Wohnort: 47441 Moers

BeitragVerfasst am: 28.05.2013, 23:00    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn der Motor dann komplett zerlegt ist würde ich die Führungsschiene der Primärkette (23) gleich mitwechseln.
Gruß Werner
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
mrwt
Fahrer
Fahrer




Anmeldungsdatum: 06.02.2009
Beiträge: 95
Wohnort: Weferlingen - Königs Wusterhausen

BeitragVerfasst am: 30.05.2013, 20:39    Titel: Antworten mit Zitat

... den Alasser zerlegen und reinigen ist nicht schwierig und schadet nix, mich würde ja auch interessieren wie man die Teile aus dem Reparaturset wechselt ... ?

VG Torsten
_________________
mfg mrwt

TR1 1981
XJ900 1983

www.mrwt.net
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
>Norbert< xj750
Site Admin
Site Admin




Anmeldungsdatum: 20.08.2008
Beiträge: 1465
Wohnort: Das Bielefeld in Obstwestfalen

BeitragVerfasst am: 31.05.2013, 00:48    Titel: Antworten mit Zitat

Sind anscheinend nur die Andruckrollen und die Federn die da enthalten sind.

Hier ist z.B. noch ein Thread zum Thema

http://xjfahrer.bboard.de/board/ftopic-62987920nx52848-4909.html


_________________
Da es sich um eine private Meinungsäußerung handelt, ist jedweder Garantie oder weitere Gewährleistung ausgeschlossen ;-)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ TECHNIK FORUM Foren-Übersicht -> XJ 900 F 31A 58L 4BB Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Bräuchte Tipps für Kauf XJ600N Taxi-Driver XJ 600 DIVERSION 7 07.04.2014, 17:35
Keine neuen Beiträge Tachobeleuchtung Birnchen kaput - wie... rrichard XJ 750 F 41Y 7 24.02.2014, 20:08
Keine neuen Beiträge Gabel XJ 900 31a tauschen Bobfazer XJ 900 F 31A 58L 4BB 6 05.01.2014, 19:33
Keine neuen Beiträge Reparatur Anleitung 51 j Bachy65 XJ 600 3KN 51J 3KM 5 25.09.2013, 06:48
Keine neuen Beiträge Kann mir jemand Aluteile polieren? Jörg A. Für alles was sonst nirgends hingehört 0 18.06.2013, 20:04

Tags
USA



Powered by phpBB 2.0.23 © 2001, 2002 phpBB Group

Hosted by bboard.de

Impressum