XJ TECHNIK FORUM
Das Technik-Forum für Yamaha XJ-Fahrer><br />  </span><br> 
				<table cellspacing=
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Ölstandschalter


Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ TECHNIK FORUM Foren-Übersicht -> XJ 750 F 41Y
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
rama56
Techniker
Techniker




Anmeldungsdatum: 06.10.2014
Beiträge: 2584
Wohnort: Oer-Erkenschwick

BeitragVerfasst am: 02.11.2015, 18:01    Titel: Ölstandschalter Antworten mit Zitat

Hin und wieder geht die Ölkontrolllampe an. Nur kurz, wenn ich aus dem unterem Drehbereich agressiv beschleunige und zur Unterstützung die Kupplung schleifen lasse. Also vom unterem Drehbereich fast stehe und von dort aus beschleunige, bzw aus dem Stand richtig Gas gebe. Die Lampe erleuchtet für ein, zwei Sekunden und geht wieder aus.
So das könnte folgende Ursachen haben.
1. zu wenig Öl. Mein Ölauge sagt, es ist genug Öl.
2. der Ölstandgeber wird schlapp und meldet kein Öl, obwohl welches da ist.
3. Meine eingesetzten Dioden schalten durch. Aber dann, würde die Lampe an bleiben.
4. Es ist normal und ich weis es nicht.
Was meint Ihr, muss ich es beheben oder ist es normal.

Gruß Rainer
_________________
Wenn du gehst, dann geh. Wenn du stehst, dann steh. Und ohne zu schwanken!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
rrichard
Techniker
Techniker




Anmeldungsdatum: 30.10.2005
Beiträge: 893
Wohnort: au pied du Mont d´Oiseau

BeitragVerfasst am: 02.11.2015, 18:10    Titel: Antworten mit Zitat

ist normal. Keine weitere Maßnahmen erforderlich, falls im Schauglas genug Öl vorliegt.

rr
_________________
41Y (Erstbesitz) 88PS (Hengste)
4BB 92PS (Wallache, Stuten und Fohlen)

Science flies you to the moon, religion into buildings.
Was ich messen kann, das existiert. Max Planck
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
combie
Techniker
Techniker




Anmeldungsdatum: 07.04.2015
Beiträge: 1308
Wohnort: Rosendahl

BeitragVerfasst am: 02.11.2015, 18:16    Titel: Antworten mit Zitat

Die blinzeln!
Macht meine 31A auch...

Das muss man noch nicht einmal ignorieren.

Betrachte es als Glühobsttest.
Und erfreue dich an der einwandfreien Funktion der Ölmangelmeldeeinrichtung.
_________________
Gruß
uli
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
rama56
Techniker
Techniker




Anmeldungsdatum: 06.10.2014
Beiträge: 2584
Wohnort: Oer-Erkenschwick

BeitragVerfasst am: 02.11.2015, 18:32    Titel: Antworten mit Zitat

Danke Jungs,
Ich habe die originale Diode gegen eine Handelsübliche und das Abschaltrelais gegen einen handelsüblichen Wechsler ausgetauscht. Im Abschaltrelais von Yam ist aber auch eine Diode verbaut, die habe ich dann ebenfalls durch eine Handelsübliche ersetzt. Und nun teste ich die neue Zündung aus, da kommt es eben zu Erscheinungen die ich vorher nicht hatte. (Spritziges Fahren) Durch die neuen Teile wird aus dem Blinzeln ein träges, ein und abschalten, also ein deutliches Aufleuchten. Aber das ist gut so, wenn es normal ist, wie Ihr es sagt. Cool.

Aber ich halte es nun für normal. Danke für Eure Hinweise.

Gruß Rainer
_________________
Wenn du gehst, dann geh. Wenn du stehst, dann steh. Und ohne zu schwanken!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
rrichard
Techniker
Techniker




Anmeldungsdatum: 30.10.2005
Beiträge: 893
Wohnort: au pied du Mont d´Oiseau

BeitragVerfasst am: 02.11.2015, 18:41    Titel: Antworten mit Zitat

tritt dann auf, wenn der Ölstand nicht gaaaanz oben ist, ab Stand zwischen Markierungen ab und an schon mal, noch weniger drin, dann häufig. Ist aber ohne Bedeutung, ins Glas muss man halt ab und an blicken.

rr
_________________
41Y (Erstbesitz) 88PS (Hengste)
4BB 92PS (Wallache, Stuten und Fohlen)

Science flies you to the moon, religion into buildings.
Was ich messen kann, das existiert. Max Planck
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
combie
Techniker
Techniker




Anmeldungsdatum: 07.04.2015
Beiträge: 1308
Wohnort: Rosendahl

BeitragVerfasst am: 02.11.2015, 20:19    Titel: Antworten mit Zitat

Wenns bei mir ganz bis oben voll ist, dann tritt das Blinzeln nur selten auf.
Wann es immer auftritt: Kalt den Berg hoch beschleunigen. (aber das mache ich, wie gesagt, nur selten)

Die Ursache, neben leicht unterschiedlichen Levelschaltern, ist dass das Öl beim Beschleunigen, nach hinten, also vom Schalter weg geht, und dass das Öl aus dem Kopf(usw), kalt, nur langsam zurückfließt.

Abhilfe schafft sicherlich das gute 10W40 Vollsynthetik für 40€ per Liter vom üblichen Versorger, natürlich muss es mit allen werbewirksamen JASO Sprüchlein bekleistert sein.
_________________
Gruß
uli
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
rama56
Techniker
Techniker




Anmeldungsdatum: 06.10.2014
Beiträge: 2584
Wohnort: Oer-Erkenschwick

BeitragVerfasst am: 02.11.2015, 21:02    Titel: Antworten mit Zitat

Der Stand bei mir ist so 3/4 voll. Ich lasse es so. Die Karre rennt gerade so gut. Das Wetter ist klasse. Darum habe ich auch keine Lust zum basteln. Ich hole gerade die Zeit nach, die ich im Frühjahr verpasst habe. Meine Zwerge freuen sich schon immer ein Bein ab, wenn ich sie mit dem Motorrad von der Schule abhole. Und wenn es draußen ungemütlich wird, kommt alles andere. Im März muss ich zum Tüv. Und bis dahin möchte ich Grundeinstellungen nach einer Vergaserreinigung vornehmen. Die Bremsen müssen kompl. gemacht werden. Alle Verschleißteile werde ich bis dahin überprüft haben. So nach und nach habe ich das notwendige Material rangeschafft.

Darum bin ich ja froh, dass noch alles im grünen Bereich ist.

Gruß Rainer
_________________
Wenn du gehst, dann geh. Wenn du stehst, dann steh. Und ohne zu schwanken!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Crazy Cow
Mediator
Mediator




Anmeldungsdatum: 09.12.2006
Beiträge: 7426
Wohnort: Region Darmstadt

BeitragVerfasst am: 02.11.2015, 21:07    Titel: Antworten mit Zitat

Der Ölstandschalter liegt vor der Ölpumpe. Wenn du beschleunigst, schwappt das Öl nach hinten also zur Ölpumpe hin. Ist wohl Absicht, weil beschleunigen immer mit Gasgeben und Drehzahl einher geht. Umgekehrt schwappt beim Bremsen immer das Öl nach...

na? na? Riechtiech! nach vorne.

Die Gefahr, dass die Ölpumpe mal Luft zieht, ist also beim Bremsen viel größer. Tut sie aber nicht, der Rüssel ist 5mm über dem Wannenboden. Selbst wenn nur ein Liter in der Wanne ist, schlürft sie immer noch richtig. Allerdings würde dabei auch nie die Öllampe angehen.

Der Effekt ist übrigens bei kaltem Motor und bei Bergfahrt größer, bei kaltem Motor läuft das Öl langsamer aus dem Zylinderkopf zurück in die Wanne. Da meldet dir das Lichtlein, was du beim Fahren am Schauglas nicht sehen kannst.

Grüße, Olaf
_________________
der Hundertjährige meint:

Lich un Luf gibt Saf un Kraf

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
rama56
Techniker
Techniker




Anmeldungsdatum: 06.10.2014
Beiträge: 2584
Wohnort: Oer-Erkenschwick

BeitragVerfasst am: 02.11.2015, 21:40    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hatte bevor ich angefragt hatte kurz den Gedanken, dass ich beim Einbau des Ölfilters einen Fehler gemacht haben soll der dazu führt, dass der Fluss gebremst wird. Aber ich habe diese Arbeiten nicht unter Hast gemacht, daher habe ich den Gedanken wieder verworfen. Ich meine auch gesehen zu haben, dass dort ein Bypass vorgesehen ist.

Ich hatte diesen Effekt gestern einmal und heute. In beiden Situationen war der Motor schön warm. Gestern war ich vorher auf der Bahn. Und heute bin ich schon eine Weile durch die Gegend gedüst. Ich habe mir gestern auch keine Sorgen gemacht. Die Lampe ging wieder aus. Da ich sowieso auf dem Heimweg war, habe ich dann später aufs Glas gesehen.

Das einzige was ich noch bemerkt habe, aber das hat nichts mit dem Öldruck zu tun. Ich glaube ein Motorklopfen im Leerlauf zu hören, wenn der Motor warm ist. Der Leerlauf ist im warmen Zustand bei 1500, im kalten um die 1000. Habe kurz überlegt die Frühzündung etwas zurück zu schrauben. Dann später aber gedacht, dass ich alles erst bei Dreckswetter machen soll, von Grund auf.
Gruß Rainer
_________________
Wenn du gehst, dann geh. Wenn du stehst, dann steh. Und ohne zu schwanken!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
combie
Techniker
Techniker




Anmeldungsdatum: 07.04.2015
Beiträge: 1308
Wohnort: Rosendahl

BeitragVerfasst am: 02.11.2015, 21:56    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Ich hatte bevor ich angefragt hatte kurz den Gedanken, dass ich beim Einbau des Ölfilters einen Fehler gemacht haben soll der dazu führt, dass der Fluss gebremst wird. Aber ich habe diese Arbeiten nicht unter Hast gemacht, daher habe ich den Gedanken wieder verworfen. Ich meine auch gesehen zu haben, dass dort ein Bypass vorgesehen ist.

Wenn du beim Ölfiltereinbau Mist baust, und du den Kanal ganz zu machst, dann kommt das Öl nicht in den Kopf und die Leuchte geht nicht an.

Also: Nicht so viel denken. Twisted Evil

Nach der Ölpumpe kommen 3 "Bypässe":
1. Das Öldruckregelventil, direkt an der Pumpe
2. Der Ölfilterbypass, falls Filter verstopft
3. Der Ölkühlerbypass, in der Zwischenscheibe, falls Ölkühlerrohre platt gequetscht.
_________________
Gruß
uli


Zuletzt bearbeitet von combie am 04.11.2015, 04:04, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
rama56
Techniker
Techniker




Anmeldungsdatum: 06.10.2014
Beiträge: 2584
Wohnort: Oer-Erkenschwick

BeitragVerfasst am: 02.11.2015, 23:51    Titel: Antworten mit Zitat

Das liebe ich an diesem Forum. Hier bekomme ich Antworten, die kriege ich in keiner Werkstatt. Das meine ich in Echt. Ich finde es gut! Ich möchte jetzt keine Namen nennen, um keinen zu bevorzugen. Aber ich bewundere Euch. Auch in Echt. Manchmal habe ich das Gefühl, Ihr seid unterfordert. Im positivem Sinne. Da möchte man mit Euch zusammen eine Werkstatt aufmachen. Da kämen bestimmt geile Werke bei rum. Leute das war nur ein Gedanke. Die Welt da draußen sieht anders aus, weis ich. Very Happy Uli sagte schon, ich soll nicht so viel denken.
Gruß Rainer
_________________
Wenn du gehst, dann geh. Wenn du stehst, dann steh. Und ohne zu schwanken!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Zweiter Ex-User
Gast







BeitragVerfasst am: 03.11.2015, 08:54    Titel: Antworten mit Zitat

Rainer, kompetente Antworten sind an der Tagesordnung und wichtig für ein gutes Forum wie die Luft zum atmen.
Meine Meinung dazu Wink
Gute Fragen gehören natürlich auch dazu.
Natürlich gibt es reichlich Newbies, da habe ich auch pers. nichts, jeder fängt mal klein an.
Andere Foren sind schlimmer, ich meine Moderatoren und Admin Tätigkeiten sowie Fragen von Usern wo man sich manchmal nur an den Kopf packen kann.
Nach oben
Hermann
Techniker
Techniker




Anmeldungsdatum: 13.08.2010
Beiträge: 998
Wohnort: Suhl

BeitragVerfasst am: 03.11.2015, 23:28    Titel: Antworten mit Zitat

Ich möchte mich uneingeschränkt anschließen und wenn meine Geisha mal die rote Lampe leuchten ließ, hab ich max. 0,5L Öl nachgekippt und gut wars.

Warum sie das tat, hat Olaf sehr gut beschrieben. Wink
_________________
Gruß
Hermann


Zuletzt bearbeitet von Hermann am 03.11.2015, 23:32, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hermann
Techniker
Techniker




Anmeldungsdatum: 13.08.2010
Beiträge: 998
Wohnort: Suhl

BeitragVerfasst am: 03.11.2015, 23:31    Titel: Antworten mit Zitat

rama56 hat folgendes geschrieben:
Ich glaube ein Motorklopfen im Leerlauf zu hören, wenn der Motor warm ist.

Das nennt man "Gras wachsen hören" Twisted Evil
_________________
Gruß
Hermann
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
rama56
Techniker
Techniker




Anmeldungsdatum: 06.10.2014
Beiträge: 2584
Wohnort: Oer-Erkenschwick

BeitragVerfasst am: 04.11.2015, 00:11    Titel: Antworten mit Zitat

Ich mache mir auch kein Kopp und freue mich, dass ich noch rumjuckeln kann.
Sie rennt ja wie verbrannt. Ist schon geil.
Gruß Rainer
_________________
Wenn du gehst, dann geh. Wenn du stehst, dann steh. Und ohne zu schwanken!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ TECHNIK FORUM Foren-Übersicht -> XJ 750 F 41Y Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
Seite 1 von 9

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Ölstandschalter XJ 900 4BB Schaschel XJ 900 F 31A 58L 4BB 11 22.01.2013, 14:12
Keine neuen Beiträge Ölstandschalter taapel XJ 900 F 31A 58L 4BB 3 28.12.2007, 21:55



Powered by phpBB 2.0.23 © 2001, 2002 phpBB Group

Hosted by bboard.de

Impressum | Datenschutz