XJ TECHNIK FORUM
Das Technik-Forum für Yamaha XJ-Fahrer><br />  </span><br> 
				<table cellspacing=
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

kontrollleuchte für neutralstellung


Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ TECHNIK FORUM Foren-Übersicht -> XJ 750 F 41Y
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
ExCombie
Techniker
Techniker




Anmeldungsdatum: 27.09.2017
Beiträge: 515
Wohnort: Rosendahl NRW

BeitragVerfasst am: 08.11.2017, 19:37    Titel: Antworten mit Zitat

https://www.youtube.com/watch?v=PQxxgkt3zsk
Der labert viel Schwachsinn...

Aber er zeigt einen offenen Motor.

Du siehst den silbrigen Deckel
Und in Fahrtrichtung davor die Schaltwelle, mit ihren 6 Zacken.

Der Leerlaufschalter zeigt von unten auf die Schaltwelle

min 1/2 verdeckt vom Rahmenrohr
Berührt fast das untere Rahmenrohr

https://www.youtube.com/watch?v=D6LgTpZAuw4
Hier kannste ihn sehen, nahe der Dichtfläche der Ölwanne


PS:
Es sind nur die ersten Sekunden interessant, des Rest der Videos kannst wohlwollend ignorieren.
_________________
Zitat:
Wer seine Meinung nie zurückzieht, liebt sich selbst mehr als die Wahrheit.

Quelle: Joseph Joubert


Zuletzt bearbeitet von ExCombie am 08.11.2017, 22:06, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
rama56
Techniker
Techniker




Anmeldungsdatum: 06.10.2014
Beiträge: 2584
Wohnort: Oer-Erkenschwick

BeitragVerfasst am: 08.11.2017, 21:59    Titel: Antworten mit Zitat

Danke Uli
ich glaube das ist er ?
Gruß Rainer
_________________
Wenn du gehst, dann geh. Wenn du stehst, dann steh. Und ohne zu schwanken!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
ExCombie
Techniker
Techniker




Anmeldungsdatum: 27.09.2017
Beiträge: 515
Wohnort: Rosendahl NRW

BeitragVerfasst am: 08.11.2017, 22:05    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist er!
_________________
Zitat:
Wer seine Meinung nie zurückzieht, liebt sich selbst mehr als die Wahrheit.

Quelle: Joseph Joubert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
rama56
Techniker
Techniker




Anmeldungsdatum: 06.10.2014
Beiträge: 2584
Wohnort: Oer-Erkenschwick

BeitragVerfasst am: 09.11.2017, 00:27    Titel: Antworten mit Zitat

Danke Uli, werde ihn am Freitag untersuchen Very Happy
Gruß Rainer
_________________
Wenn du gehst, dann geh. Wenn du stehst, dann steh. Und ohne zu schwanken!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
rama56
Techniker
Techniker




Anmeldungsdatum: 06.10.2014
Beiträge: 2584
Wohnort: Oer-Erkenschwick

BeitragVerfasst am: 11.11.2017, 10:59    Titel: Antworten mit Zitat

Die Untersuchung hat ergeben, dass der Neutralschalter nicht mehr gegen Masse, wie erwartet, durchschaltet. Also muss dieser ausgebaut und gegen einen anderen ausgetauscht werden. [Habe Ohmmeter direkt am Kontakt des Schalters und an Motorblock angeschlossen und Gang rein und raus gemacht, mit dem Ergebnis = keine Reaktion]
Im Nachbarforum habe ich die Info bekommen, dass es mit einer 9/16" Nuss mit einem 1/4" Antrieb bewerkstelligt werden kann, wenn der Motor etwas angehoben wird. Ich habe die benötigten Werkzeuge. Für diejenigen die wissen möchten welche Schlüsselweite es ist [25,4 / 16 * 9 = 14,2875] also 14-er Schlüsselweite.

So nun besorgen. Kann mir jemand sagen, welche Typen kompatibel sind? Die Preise sind von XJ900 um die 40,- Euro bis Xj650 um die 10,- Euro


Gruß Rainer
_________________
Wenn du gehst, dann geh. Wenn du stehst, dann steh. Und ohne zu schwanken!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Jörg A.
Techniker
Techniker



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 08.12.2006
Beiträge: 1742
Wohnort: Rottenburg

BeitragVerfasst am: 11.11.2017, 12:05    Titel: Antworten mit Zitat

Das sollten von 550 er bis 900er die selben sein. Wenn Du sicher gehen willst vergleich die Teilenummern auf cmsnl.com
_________________
Gruß, Jörg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
rama56
Techniker
Techniker




Anmeldungsdatum: 06.10.2014
Beiträge: 2584
Wohnort: Oer-Erkenschwick

BeitragVerfasst am: 11.11.2017, 17:23    Titel: Antworten mit Zitat

Jörg A. hat folgendes geschrieben:
Das sollten von 550 er bis 900er die selben sein. Wenn Du sicher gehen willst vergleich die Teilenummern auf cmsnl.com

Die von der 550 sind schon ganz anders aufgebaut. Von den vereinigten Staaten werden welche angeboten, da werden Typen genannt, die mich zweifeln lassen.
Gruß Rainer

Habe mal im Yam-Katalog rum gesucht
XJ900, 75041y , 650
Dichtung 90430-10027
Schalter 2H7-8254000

Warum finde ich die Seca dort nicht? Könnte sein dass dieser passt, da diese häufig
in einem Atemzug genannt wird. Die Geber die mit der Teilenummer 4KM anfangen, passen nicht. Diese gehören der Diversion.
_________________
Wenn du gehst, dann geh. Wenn du stehst, dann steh. Und ohne zu schwanken!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
ExCombie
Techniker
Techniker




Anmeldungsdatum: 27.09.2017
Beiträge: 515
Wohnort: Rosendahl NRW

BeitragVerfasst am: 11.11.2017, 19:00    Titel: Antworten mit Zitat

2H7-82540-00-00
Wurde verbaut in folgende Modelle:
http://www.boats.net/parts/detail/yamaha/Y-2H7-82540-00-00.html

Zitat:

Die Geber die mit der Teilenummer 4KM anfangen, passen nicht. Diese gehören der Diversion.

Sicher?

Yamaha sagt:
2H7-82540-00-00 wurde ersetzt durch 4KM-82540-00-00
Sollte also doch passen.
_________________
Zitat:
Wer seine Meinung nie zurückzieht, liebt sich selbst mehr als die Wahrheit.

Quelle: Joseph Joubert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
rama56
Techniker
Techniker




Anmeldungsdatum: 06.10.2014
Beiträge: 2584
Wohnort: Oer-Erkenschwick

BeitragVerfasst am: 11.11.2017, 19:07    Titel: Antworten mit Zitat

Uli, genial. Very Happy
Gruß Rainer
_________________
Wenn du gehst, dann geh. Wenn du stehst, dann steh. Und ohne zu schwanken!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
rama56
Techniker
Techniker




Anmeldungsdatum: 06.10.2014
Beiträge: 2584
Wohnort: Oer-Erkenschwick

BeitragVerfasst am: 11.11.2017, 20:22    Titel: Antworten mit Zitat

Uli, Deine Liste hat geholfen,
Dieses Ding habe ich geordert.

Neutralschalter Yamaha XV1100 Virago (3LP)
Artikelnummer: 352205609706
Stückzahl: 1
Lieferung ca.: Di. 14. Nov. - Mi. 15. Nov.
Bezahlt: EUR 16,89 mit PayPal

Passende Dichtung besorge ich mir in dieser Zeit.

Mein Plan:
Wagenheber unter Motor platzieren.
Tank runter und was sonst noch im Wege sein könnte.
Schrauben der Motoraufhängung vorne oben und unten, am Motorblock entfernen.
Motoraufhängung hinten am Block, die Schrauben nur lösen.
Mit dem Wagenheber den Block vorn soweit anheben, dass ich zwischen Rahmen und Block, den Übeltäter auswechseln kann.
Hoffe dass ich den Motor soweit angehoben bekomme.

Gruß Rainer
_________________
Wenn du gehst, dann geh. Wenn du stehst, dann steh. Und ohne zu schwanken!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
ExCombie
Techniker
Techniker




Anmeldungsdatum: 27.09.2017
Beiträge: 515
Wohnort: Rosendahl NRW

BeitragVerfasst am: 11.11.2017, 20:37    Titel: Antworten mit Zitat

Ich entnehme deiner Aussage, dass du auch zu dem Entschluss gekommen bist, dass es ohne die Motor-löse Operation nicht gehen wird.
_________________
Zitat:
Wer seine Meinung nie zurückzieht, liebt sich selbst mehr als die Wahrheit.

Quelle: Joseph Joubert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
rama56
Techniker
Techniker




Anmeldungsdatum: 06.10.2014
Beiträge: 2584
Wohnort: Oer-Erkenschwick

BeitragVerfasst am: 14.11.2017, 15:16    Titel: Antworten mit Zitat

ExCombie hat folgendes geschrieben:
Ich entnehme deiner Aussage, dass du auch zu dem Entschluss gekommen bist, dass es ohne die Motor-löse Operation nicht gehen wird.

Sorry habe nicht gemerkt, dass Du geantwortet hattest.
Ich stimme zu, dass ohne Löseop wird es nicht gehen. Hoffe nur dass es reicht so wie ich es oben beschrieben habe.

Heute ist der Ersatz gekommen. Ich vermute das Ding ist auch hinüber. Ich messe vom Stift in der Mitte zum Gewinde keinen Durchgang. Ich kann das Ding bewegen wie ich will, es tut sich nichts. Vom Stift zum Anschluss habe ich 0 Ohm. Egal wie ich den Stift bewege. Er schließt aber nicht gegen Masse.
Habe ich einen Denkfehler?

Gruß Rainer
_________________
Wenn du gehst, dann geh. Wenn du stehst, dann steh. Und ohne zu schwanken!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Jörg A.
Techniker
Techniker



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 08.12.2006
Beiträge: 1742
Wohnort: Rottenburg

BeitragVerfasst am: 14.11.2017, 15:49    Titel: Antworten mit Zitat

Ne, kein Denkfehler. Genau das sollte er tun.
_________________
Gruß, Jörg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
rama56
Techniker
Techniker




Anmeldungsdatum: 06.10.2014
Beiträge: 2584
Wohnort: Oer-Erkenschwick

BeitragVerfasst am: 14.11.2017, 16:27    Titel: Antworten mit Zitat

Danke Jörg, so kann ich das Ding wieder zurück schicken.
Mmh... Sieht nicht so aus, als wenn ich es öffnen könnte und wieder dicht zu bekomme.Neu bekommt man diese wohl nicht. Hat jemand evtl. so ein Teil und würde es verkaufen? Was für einen beknackten Aufwand für so eine Funktion Very Happy .

Gruß Rainer
_________________
Wenn du gehst, dann geh. Wenn du stehst, dann steh. Und ohne zu schwanken!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Jörg A.
Techniker
Techniker



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 08.12.2006
Beiträge: 1742
Wohnort: Rottenburg

BeitragVerfasst am: 14.11.2017, 16:34    Titel: Antworten mit Zitat

Hier sieht man die Funktion auf dem Schaltplan gut. Der Muss gegen Masse schalten.

_________________
Gruß, Jörg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ TECHNIK FORUM Foren-Übersicht -> XJ 750 F 41Y Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 2 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Öl-Kontrollleuchte Anonymous XJ 550 4V8 6 18.11.2010, 16:17
Keine neuen Beiträge Blinker Kontrollleuchte Anonymous XJ 550 4V8 19 25.10.2010, 13:05
Keine neuen Beiträge Frage zur Öldruck-Kontrollleuchte Güni XJ 900 F 31A 58L 4BB 2 22.07.2009, 19:05
Keine neuen Beiträge Neutralstellung Peddy XJ 550 4V8 7 22.04.2006, 22:25



Powered by phpBB 2.0.23 © 2001, 2002 phpBB Group

Hosted by bboard.de

Impressum | Datenschutz