XJ TECHNIK FORUM
Das Technik-Forum für Yamaha XJ-Fahrer><br />  </span><br> 
				<table cellspacing=
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Elektrik: Frage zu 2. Batterie



 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ TECHNIK FORUM Foren-Übersicht -> Modell übergreifend und Zwette
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Peter M.
Techniker
Techniker




Anmeldungsdatum: 05.09.2007
Beiträge: 1102
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 03.10.2016, 19:33    Titel: Elektrik: Frage zu 2. Batterie Antworten mit Zitat

Jetzt mal angenommen, meine Batterie ist entladen... ist jetzt erstmal nicht so schlimm, ich habe noch eine zweite die ich einbauen kann.

Wenn ich jetzt die leere Batterie ebenfalls anklemme, Plus an Plus, Minus an Minus. Wird die dann während der Fahrt mit geladen, oder kommt da der Regler durcheinander?

Ich habe ja (aus gewissen Gründen) zwei funktionsfähige Batterien.
1x Shido LI Ionen
1x Exide Bleibatterie
_________________
4BR,Sturzpads, Tourenlenker, Kurzgas., Heizgriffe, Handprotektoren, Kette 16/45 108, Stahlflex. v.& h., YSS Federbein, Wavescheiben&Sinterbeläge, Alarmanlage
Pannen&Defekte:
2 Radlager, Tachowelle, Sitzbank, 2 Gleichrichter, Anlassermagnetschalter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
>Norbert< xj750
Mediator
Mediator




Anmeldungsdatum: 20.08.2008
Beiträge: 2556
Wohnort: Das Bielefeld in Obstwestfalen

BeitragVerfasst am: 03.10.2016, 19:42    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn du die Batterie wie beschrieben "parallel" anschließt, wird die schon mit geladen.

Aber warum benutzt du kein externes Ladegerät ?
_________________
Da es sich um eine private Meinungsäußerung handelt, ist jedweder Garantie oder weitere Gewährleistung ausgeschlossen ;-)

Technical Info: XJ 900 4BB - 265 Tkm - 1. Motor (ungeöffnet) - 4. Sitzbank (mehrfach "geöffnet" Very Happy)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Peter M.
Techniker
Techniker




Anmeldungsdatum: 05.09.2007
Beiträge: 1102
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 03.10.2016, 20:03    Titel: Re: Antworten mit Zitat

Habe ich aber mit 220V... unterwegs nützt mir das nichts...

Ich überlege, die 2. Batterie mitzunehmen.
Wenn ich nä(h)mlich über Nacht meine ganze Elektrogeräte an der USB Steckdose lade, könnte ich morgens ohne Saft dastehen! Idea

1x 1m Kabel mit 4 Anschlüssen passt noch so eben ins Gepäck...

Außerdem habe ich ja keinen Klappstuhl mehr... Confused
_________________
4BR,Sturzpads, Tourenlenker, Kurzgas., Heizgriffe, Handprotektoren, Kette 16/45 108, Stahlflex. v.& h., YSS Federbein, Wavescheiben&Sinterbeläge, Alarmanlage
Pannen&Defekte:
2 Radlager, Tachowelle, Sitzbank, 2 Gleichrichter, Anlassermagnetschalter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
>Norbert< xj750
Mediator
Mediator




Anmeldungsdatum: 20.08.2008
Beiträge: 2556
Wohnort: Das Bielefeld in Obstwestfalen

BeitragVerfasst am: 03.10.2016, 20:14    Titel: Antworten mit Zitat

Gut, also wenn du die zweite Batterie für lange Touren unbedingt mit einbauen möchtest, macht das eventuell ja Sinn.

Aber lade deine USB Geräte doch einfach während der Fahrt auf,
so bleibst du auf der sicheren Seite und muss morgens kein
kaltes Motorrad anschieben.

Wenn die eine zweite Batterie anschließen willlst dann "parallel" wie von dir beschrieben.
"In Reihe" hättest du 24 Volt statt 12 Very Happy
_________________
Da es sich um eine private Meinungsäußerung handelt, ist jedweder Garantie oder weitere Gewährleistung ausgeschlossen ;-)

Technical Info: XJ 900 4BB - 265 Tkm - 1. Motor (ungeöffnet) - 4. Sitzbank (mehrfach "geöffnet" Very Happy)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Crazy Cow
Mediator
Mediator




Anmeldungsdatum: 09.12.2006
Beiträge: 7473
Wohnort: Region Darmstadt

BeitragVerfasst am: 03.10.2016, 22:20    Titel: Antworten mit Zitat

Sviw lädt man Batterien nacheinander, wenn ihr Ladezustand oder sonstiges unterschiedliich sind. Zubehör dafür gibt es im Camping- und Caravanbedarf. Theoretisch geht es auch so, aber die Spenderbatterie wird imho heiß, während die leer Strom abzieht.
Dazu verfügen die späteren FJ über einen Kondensator, der die Spannung stabilisiert und eine schwache Batterie beim Starten unterstützt.

Grüße, Olaf
_________________
der Hundertjährige meint:

Lich un Luf gibt Saf un Kraf

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
>Norbert< xj750
Mediator
Mediator




Anmeldungsdatum: 20.08.2008
Beiträge: 2556
Wohnort: Das Bielefeld in Obstwestfalen

BeitragVerfasst am: 03.10.2016, 23:17    Titel: Antworten mit Zitat

Crazy Cow hat folgendes geschrieben:
Theoretisch geht es auch so, aber die Spenderbatterie wird imho heiß, während die leer Strom abzieht.


Ja okay,

also bevor Peter das nächste Mal nach Kirgisien oder Ecuador aufbricht, sollte er natürlich die Batterien zu Hause *vor-Laden*. Weil unterwegs kann man ja auch kein Schild an die Yamaha dranhängen, wo aus der Kiste paar verschiedenfarbige Kabel raushängen und "bin Laden" dransteht. Wenn die Amis das mitkriegen, verstehen die oft wenig Spaß, und es wird eventuell unlustig - je nach Region Very Happy

"On the Road" hat man zwischen den beiden Akkumulatoren so eine Art *Steady-Flow*, und das Gesamtsystem bleibt ungefähr auf demselben Level.

Früher hatte man das ja in Automobilen öfters, z.B. im alten Hanomag, bevorzugt mit Diesel, der dann später der Mercedes 206/ 306 wurde. Heute gibt es diese Doppelbatteriesysteme wieder in vielen Wohnmobilen.

Aber das wäre fast ein weiteres Thema Very Happy
_________________
Da es sich um eine private Meinungsäußerung handelt, ist jedweder Garantie oder weitere Gewährleistung ausgeschlossen ;-)

Technical Info: XJ 900 4BB - 265 Tkm - 1. Motor (ungeöffnet) - 4. Sitzbank (mehrfach "geöffnet" Very Happy)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Turbo-Opa
Macher
Macher



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 06.01.2015
Beiträge: 397
Wohnort: Maintal

BeitragVerfasst am: 04.10.2016, 11:19    Titel: Antworten mit Zitat

Vor allem Rate ich davon ab zwei grundverschiedene Batterien einfach parallel zu schalten !!

Einmal Li - Ion und einmal Bleibatterie ...

Mit zwei Batterien von gleicher Bauart mag das ja noch gehen ... Idea

Gruss Axel
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
rama56
Techniker
Techniker




Anmeldungsdatum: 06.10.2014
Beiträge: 2591
Wohnort: Oer-Erkenschwick

BeitragVerfasst am: 04.10.2016, 22:35    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn keine ausgleichende Elektronik eingesetzt wird, sollten die parallel geschalteten Akkus gleicher Bauart, Kapazität, Alter und Ladezustand haben. Um Spannungsverluste zu vermeiden sollten die Anschlüsse möglichst kurz gehalten werden. Ist jetzt angelesenes Wissen, weil ich die Frage interessant fand.
Wie Axel sagte, vorsicht...
Gruß Rainer
_________________
Denke - immer wenn Dich etwas irritiert, immer wenn Dich etwas nervt, es ist ein Hinweis.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
>Norbert< xj750
Mediator
Mediator




Anmeldungsdatum: 20.08.2008
Beiträge: 2556
Wohnort: Das Bielefeld in Obstwestfalen

BeitragVerfasst am: 05.10.2016, 09:59    Titel: Antworten mit Zitat

Das nächste Problem wäre ja ohne das Montageproblem.

Die "Batteriefächer" sind in Motorrädern meisst recht knapp gehalten,
und man müsste auch erstmal einen geeigneten Platz für so ein
"Doppelpack" finden.
_________________
Da es sich um eine private Meinungsäußerung handelt, ist jedweder Garantie oder weitere Gewährleistung ausgeschlossen ;-)

Technical Info: XJ 900 4BB - 265 Tkm - 1. Motor (ungeöffnet) - 4. Sitzbank (mehrfach "geöffnet" Very Happy)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Peter M.
Techniker
Techniker




Anmeldungsdatum: 05.09.2007
Beiträge: 1102
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 05.10.2016, 21:29    Titel: Re: Antworten mit Zitat

Moinsen!

Die 2. Batterie wird nicht montiert. Die kommt ganz entspannt in eine Seitentasche. Wiegt ja nur 600g und kann auch nass werden.

Ich frage mich eher, ob die beim Überbrücken dann zu warm wird. Evtl. einen Widerstand dazwischen setzen?

Batteriespannung: 12V, Leistung: 8Ah, max. Startleistung/Kälteprüfstrom: 120A, Ladestrom: 0,9A,

Wobei: Die leere Batterie wäre ja in jedem Fall die Bleibatterie, weil die ist ja unterwegs immer eingebaut. Idea
_________________
4BR,Sturzpads, Tourenlenker, Kurzgas., Heizgriffe, Handprotektoren, Kette 16/45 108, Stahlflex. v.& h., YSS Federbein, Wavescheiben&Sinterbeläge, Alarmanlage
Pannen&Defekte:
2 Radlager, Tachowelle, Sitzbank, 2 Gleichrichter, Anlassermagnetschalter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ TECHNIK FORUM Foren-Übersicht -> Modell übergreifend und Zwette Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Startprobleme Elektrik David_XJ550 XJ 550 4V8 2 24.04.2019, 23:08
Keine neuen Beiträge Elektrik renovieren Turbo-Opa XJ 650 TURBO 11T 0 22.10.2017, 19:06
Keine neuen Beiträge Gel Batterie an XJ 550 ? patoloco XJ 550 4V8 33 04.02.2017, 13:13
Keine neuen Beiträge XJ600S - Batterie leer - Wie mit dem ... nighty XJ 600 DIVERSION 2 17.10.2015, 19:25
Keine neuen Beiträge Xj 600 51j Elektrik Problem Mel&Yogi XJ 600 3KN 51J 3KM 24 31.07.2015, 11:02



Powered by phpBB 2.0.23 © 2001, 2002 phpBB Group

Hosted by bboard.de

Impressum | Datenschutz