XJ TECHNIK FORUM
Das Technik-Forum für Yamaha XJ-Fahrer><br />  </span><br> 
				<table cellspacing=
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Zündkerzen generell


Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ TECHNIK FORUM Foren-Übersicht -> XJ 750 F 41Y
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
rama56
Techniker
Techniker




Anmeldungsdatum: 06.10.2014
Beiträge: 2584
Wohnort: Oer-Erkenschwick

BeitragVerfasst am: 20.04.2017, 08:32    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo, danke für den Hinweis.
Das mit dem Zerlegen habe ich auch gefunden. Muss ich wohl diesen Weg gehen. Ich habe auch gelesen, dass einige in er kalten Zeit, wenn das Öl die Temperatur von 60 bis 70 Grad mal erreichte den Wärmewert 6 wählen und in heißen Zeiten den wenn das Öl sich über 110 Grad befindet den Wärmewert 8 wählten. Einige fahren ständig mit 7 rum. Ich denke die Aussage sich strickt an das Handbuch zu halten ist wohl eine gute Absicherung. Jedoch werden technische Veränderungen nicht berücksichtigt. (Materialien, wie auch Spritt etc. Fahrverhalten).
Daher ist dieser Exkurs mal ganz interessant.
Mich interessiert noch, welche moderne Zündspule könnte die alte ersetzen? Einfach aus Neugier, ob diese so austauschbar ist wie die Zündbox.
Gruß Rainer
_________________
Wenn du gehst, dann geh. Wenn du stehst, dann steh. Und ohne zu schwanken!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
combie
Techniker
Techniker




Anmeldungsdatum: 07.04.2015
Beiträge: 1308
Wohnort: Rosendahl

BeitragVerfasst am: 20.04.2017, 09:21    Titel: Antworten mit Zitat

Deine Probleme möchte ich auch mal haben....


Zitat:
Jedoch werden technische Veränderungen nicht berücksichtigt. (Materialien, wie auch Spritt etc. Fahrverhalten).

Natürlich nicht....
Japanische Hersteller berücksichtigen nie verschiedene Einsatzgebiete.
Darum versagen japanische Möppis ja auch so häufig.
(Vorsicht: Das war böse Ironie)

Es ist voll bekloppt, überhaupt die Idee zu entwickeln, eine NGK 6er Kerze in dein Möppi zu schrauben, wovon der nette Japaner sagt, da muss eine 8er rein.
Dann ist er noch so nett und sagt: Im Rennbetrieb, darf es auch eine 9er sein.
Auch sagt er: In Sibirien (oder in NordJapan), im tiefsten Winter, darfst du auch eine 7er rein machen.

Also:
Du hast die XJ mit der höchsten Literleistung überhaupt. (einzig die Turbo liegt noch höher)
Und denkst drüber nach eine 6er Kerze rein zu machen?
Meine Vorhersage: Die Sau klingelt dir die Kurbelwellenlager kaputt!
10 KM Vollgas damit, und die Lager fallen unten aus dem Motor raus.
Inklusive Pleuel und Brocken vom Kolben.

Das ist ein ganz klarer Fall von:
Ich habe viel zu wenig Probleme im Leben, also mache ich mir neue.

Nochmal:
Fährst du Rennen? Dann 9er
Fährst du dauernd bei -20°C bis -40°C? Dann mach eine 7er rein.
In allen anderen Fällen ist 8 voll super.
_________________
Gruß
uli
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
rama56
Techniker
Techniker




Anmeldungsdatum: 06.10.2014
Beiträge: 2584
Wohnort: Oer-Erkenschwick

BeitragVerfasst am: 20.04.2017, 10:07    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo schön abgekühlt bleiben.
Nein ich denke im Leben nicht daran diese Versuche zu starten.
Das war für mich ein Hinweis um ein Gefühl für die Zusammenhänge der Wärmewerte zu bekommen.
Ich würde wohl daran denken eine 7-er Kerze zu fahren, wenn es die kältere Jahreszeit ist und
ich eh nur kurze Strecken fahren würde. Das würde ich machen. Aber in diesem Zusammenhang würde ich mir eine Öltemperaturanzeige anbringen. Ja wenn ich mich ständig im kalten Bereich befinde, würde ich die 7-er Kerze vorziehen. Wenn ich mich ständig im Oberen Bereich befinden würde, würde ich die vorgeschriebene Kerze fahren.
Gruß Rainer
_________________
Wenn du gehst, dann geh. Wenn du stehst, dann steh. Und ohne zu schwanken!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Peter M.
Techniker
Techniker




Anmeldungsdatum: 05.09.2007
Beiträge: 1071
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 20.04.2017, 10:20    Titel: Re: Antworten mit Zitat

IX-Kerzen funktionieren auch bei -6 bis -15° problemlos...

Bei den Temperaturen fährt man (ich) sowieso deutlich langsamer, also ändert sich an der Motortemperatur nicht viel...

Die Bosch Kerzen 4x hatte ich mal im Auto, hat die Werkstatt bei der 1. Inspektion raus geschmissen und durch normale ersetzt... die fliegen irgendwo noch im Keller herum (ich glaube, die passen nicht)! Rolling Eyes

Mal eine andere (wichtigere) Frage: Kupferpaste an beide Gewinde??
_________________
4BR,Sturzpads, Tourenlenker, Kurzgas., Heizgriffe, Handprotektoren, Kette 16/45 108, Stahlflex. v.& h., YSS Federbein, Wavescheiben&Sinterbeläge, Alarmanlage
Pannen&Defekte:
2 Radlager, Tachowelle, Sitzbank, 2 Gleichrichter, Anlassermagnetschalter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
combie
Techniker
Techniker




Anmeldungsdatum: 07.04.2015
Beiträge: 1308
Wohnort: Rosendahl

BeitragVerfasst am: 20.04.2017, 11:03    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Hallo schön abgekühlt bleiben.

Vielleicht etwas grob, aber doch kühl!


Zitat:
Nein ich denke im Leben nicht daran diese Versuche zu starten.

Das hörte sich aber ganz anders an, für mich!
Als wolltest du von der Brücke springen.
Auch darum meine harten Worte, um dich davon abzuhalten.


Zitat:
Das war für mich ein Hinweis um ein Gefühl für die Zusammenhänge der Wärmewerte zu bekommen.

Das geht nicht wirklich!

Ich habe damals viel auf Bosch Prüfständen gearbeitet.
Auch im Werk selber, an den Testmotoren.

Ja, damals gabs noch richtige Testmotoren um den Wäremewert einer Kerze festzustellen.

Damals gabs Bosch Kerzen noch nach der alten Nummeriereung.
Beispiel: eine Bosch W175 T1

Das T1 bezieht sich auf Gewinde und Elektrodenform.
Das W175 ist der Wärmewert.

Und die Wäremewert messerei ging so:

Testmotor auf definierte Temperatur bringen. Mit elektrischer Heizung. Auf 80°C.
Zu testende Kerzen rein.
Motor starten, Nenndrehzahl halten, volle Belastung.
Dann die Zeit messen, bis die ersten klopfenden Verbrennungen auftreten.

W175 heißt: 175 Sekunden, bis zu den ersten Klopfern.

Beachte:
Heute haben sich Messverfahren und Tabellen geändert.


Im Zuge der Prüfstandsläufe habe ich auch recht viel mit Tunern, Rennfahrzeugen usw. zu tun gehabt.

Damals waren Platin Kerzen der letzte Schrei.
Für Normalsterbliche unbezahlbar.
Im Rennbetrieb spielen Kosten da keine Rolex.

Rennmotore werden für den oberen Leistungsebereich optimiert.
Unten rum laufen sie scheiße. Gemischbildung, Brennraumform, Steuerzeiten, alles falsch für niedrigen Drehzahl.
Da machen Platin/Iridium Kerzen Sinn.
Um diese Defizite auszugleichen.

Aber da sind wir mit unseren XJsen nicht.
Bei denen ist es völlig irrsinnig, eine Welle zu machen.
Einfach die Wartungsarbeiten sorgfältig erledigen und gut ist.
Die ganzen Iridium/Platin Vorteile schrumpfen auf nahe Null, wenn die Gemischbildung vernünftig funktioniert.


Zitat:
Ich würde wohl daran denken eine 7-er Kerze zu fahren, wenn es die kältere Jahreszeit ist

Warum?
Hast du jetzt Probleme mit den 8ern?
Was erwartest du dir davon?


Zitat:
ich eh nur kurze Strecken fahren würde.

Was sind kurze Strecken?
Bedenke:
Wir reden hier über Sekunden, die darüber entscheiden, ob es klopft/klingelt, oder nicht.

Und einmal über die Temperaturverhältnisse:
Die Brenntemperatur im Brennraum beträgt über 2000°C.
Die obere Grenze dürfte so um 3000°C liegen.


Gehen wir mal von 2500°C aus.

Die unterschiedlichen Betriebstemperaturen des Motors, du nennst es Öltemperatur, in wie weit gehen die da ein?

Geschätzt:
Im Sommer 2500°C (Öl 110°C)
und im Winter 2450°C (Öl 60°C)

Du siehst:
So gut wie nichts, kommt von der Umgebungstemperatur bei der Kerze an.
_________________
Gruß
uli
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
rama56
Techniker
Techniker




Anmeldungsdatum: 06.10.2014
Beiträge: 2584
Wohnort: Oer-Erkenschwick

BeitragVerfasst am: 20.04.2017, 11:10    Titel: Antworten mit Zitat

Cool, danke Uli Very Happy
Ich meine es wirklich so.

Gruß Rainer
_________________
Wenn du gehst, dann geh. Wenn du stehst, dann steh. Und ohne zu schwanken!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
rama56
Techniker
Techniker




Anmeldungsdatum: 06.10.2014
Beiträge: 2584
Wohnort: Oer-Erkenschwick

BeitragVerfasst am: 20.04.2017, 16:34    Titel: Antworten mit Zitat

Weil nach den vielen Kaltstarts und Versuchen eine Kerze kaputt ging, habe ich nachdem ich die Stecker durchgemessen habe die BP8ES bestellt und eingeschraubt. Ohne R, OHNE Widerstand
Yes...
Uli, ist es Einbildung oder machen die 5 K Ohm weniger so viel aus? Glaube nicht so dass es an den ausgetauschen DZM liegt. Habe 2 Baustellen auf einmal gemacht und gegen Prinzipien verstoßen.

@Norbert, Deine WR56 müsstes Du ja auch dann eigentlich gegen W56 Super 4 austauschen wenn deine Stecker bereits entstört sind, wenn ich mich nicht irre. Die gibt es auch ohne R, habe ich schon gesehen.
Gruß Rainer
_________________
Wenn du gehst, dann geh. Wenn du stehst, dann steh. Und ohne zu schwanken!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Turbo-Opa
Macher
Macher



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 06.01.2015
Beiträge: 383
Wohnort: Maintal

BeitragVerfasst am: 20.04.2017, 17:14    Titel: Antworten mit Zitat

Rainer hat folgendes geschrieben:
... ist es Einbildung oder machen die 5 K Ohm weniger so viel aus?
Habe 2 Baustellen auf einmal gemacht und gegen Prinzipien verstoßen.


Ich hab sogar noch mehr Baustellen gleichzeitig gemacht deshalb weiss ich jetzt nicht ob es an den 5 KOhm gelegen hat.

Jedenfalls springt Sie jetzt viel besser an und läuft auch allgemein besser nachdem ich Zündkabel und Stecker ( Widerstände ausgebaut ) erneuert hab.
Auch primärseitig hab ich neue Stecker ( SuperSeal ) montiert.

Entstört ist Sie auf jeden Fall immer noch durch die 5 KOhm in den Zündkerzen und eine Entstörung sollte doch wohl reichen?

Zu Moped - Zeiten gabs gar keine Widerstände! Da wurde das abgeschirmt durch das Metallgehäuse vom Kerzenstecker.

Gruss Axel
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
rama56
Techniker
Techniker




Anmeldungsdatum: 06.10.2014
Beiträge: 2584
Wohnort: Oer-Erkenschwick

BeitragVerfasst am: 20.04.2017, 22:01    Titel: Antworten mit Zitat

Turbo-Opa hat folgendes geschrieben:
Rainer hat folgendes geschrieben:
... ist es Einbildung oder machen die 5 K Ohm weniger so viel aus?
Habe 2 Baustellen auf einmal gemacht und gegen Prinzipien verstoßen.


Ich hab sogar noch mehr Baustellen gleichzeitig gemacht deshalb weiss ich jetzt nicht ob es an den 5 KOhm gelegen hat.

Jedenfalls springt Sie jetzt viel besser an und läuft auch allgemein besser nachdem ich Zündkabel und Stecker ( Widerstände ausgebaut ) erneuert hab.
Auch primärseitig hab ich neue Stecker ( SuperSeal ) montiert.

Entstört ist Sie auf jeden Fall immer noch durch die 5 KOhm in den Zündkerzen und eine Entstörung sollte doch wohl reichen?

Zu Moped - Zeiten gabs gar keine Widerstände! Da wurde das abgeschirmt durch das Metallgehäuse vom Kerzenstecker.

Gruss Axel


Yes Very Happy , meine Verkabelung ist brandneu. Und... wir haben ja 2 Kerzen in Reihe mit den Widerständen, Im Sekundärstromkreis sind es also 10KOm.
Angesprungen ist sie immer gut. Vom Gefühl her ist sie drehfreudiger. Wie gesagt ich hatte 2 Baustellen. Der alte DZM fing bei ca. 5000 U/min an zu zappeln. Diesen habe ich ausgetauscht. Kann natürlich sein, dass die defekte Elektronik des DZM, der Spule Energie abgezapft hat. Jedenfalls hat mir die Probefahrt ein Grinsen ins Gesicht gezaubert. Ich hatte keine Motorradklamotten an. Meinen Helm habe ich immer hinten im Case. Darum mal den Helm aufgesetzt, ohne Handschuhe, nur in Jeans und einfacher Regenjacke losgeprescht. Die Kälte zwang mich zum Heimweg Very Happy Yes so soll es..

Im Übrigen habe ich heute noch einen Kollegen getroffen und mit Ihm über die Wärmewerte von Zündkerzen gesprochen. U.a. haben wir auch über die W56 diskutiert. Er ist der Ansicht, dass die W56 den Wärmewert 5-6 hätte. Oh wenn das wirklich so ist, Norbert wäre es ja nicht so gut für Dein Motorrad oder? Bin natürlich auf Hinweise gespannt.
Gruß Rainer
_________________
Wenn du gehst, dann geh. Wenn du stehst, dann steh. Und ohne zu schwanken!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
>Norbert< xj750
Mediator
Mediator




Anmeldungsdatum: 20.08.2008
Beiträge: 2554
Wohnort: Das Bielefeld in Obstwestfalen

BeitragVerfasst am: 21.04.2017, 00:12    Titel: Antworten mit Zitat

rama56 hat folgendes geschrieben:
Im Übrigen habe ich heute noch einen Kollegen getroffen und mit Ihm über die Wärmewerte von Zündkerzen gesprochen. U.a. haben wir auch über die W56 diskutiert. Er ist der Ansicht, dass die W56 den Wärmewert 5-6 hätte. Oh wenn das wirklich so ist, Norbert wäre es ja nicht so gut für Dein Motorrad oder? Bin natürlich auf Hinweise gespannt.
Gruß Rainer


Tja, dann wäre es eine W5-6 Very Happy

Zur Bosch Super 4 gibt es hier einen eigenen Thread, wo Erfahrungen mit der Kerze, auch über längere Zeiträume, ausgiebig beschrieben sind.
Den link dazu habe ich weiter oben schon geposted Very Happy
_________________
Da es sich um eine private Meinungsäußerung handelt, ist jedweder Garantie oder weitere Gewährleistung ausgeschlossen ;-)

Technical Info: XJ 900 4BB - 265 Tkm - 1. Motor (ungeöffnet) - 4. Sitzbank (mehrfach "geöffnet" Very Happy)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
rama56
Techniker
Techniker




Anmeldungsdatum: 06.10.2014
Beiträge: 2584
Wohnort: Oer-Erkenschwick

BeitragVerfasst am: 21.04.2017, 13:52    Titel: Antworten mit Zitat

>Norbert< xj750 hat folgendes geschrieben:
rama56 hat folgendes geschrieben:
Im Übrigen habe ich heute noch einen Kollegen getroffen und mit Ihm über die Wärmewerte von Zündkerzen gesprochen. U.a. haben wir auch über die W56 diskutiert. Er ist der Ansicht, dass die W56 den Wärmewert 5-6 hätte. Oh wenn das wirklich so ist, Norbert wäre es ja nicht so gut für Dein Motorrad oder? Bin natürlich auf Hinweise gespannt.
Gruß Rainer


Tja, dann wäre es eine W5-6 Very Happy

Zur Bosch Super 4 gibt es hier einen eigenen Thread, wo Erfahrungen mit der Kerze, auch über längere Zeiträume, ausgiebig beschrieben sind.
Den link dazu habe ich weiter oben schon geposted Very Happy


Diese Seite beantwortet viele Fragen.
http://de.sparkplug-crossreference.com/
Demnach ist die WR56 keine WR 5-6 sondern WR56 bzw. W56 mit dem
Wärmewert von 7 entsprechend BPR7ES bzw. BP7ES
Ich bin über den Umweg Denso gegangen, weil ich keine direkte Konvertierung von Bosch WR56 zu NGK bekam.
Für die Zukunft werde ich dann mit nicht entstörten Stecker fahren, weil es leichter ist
an enstörte Kerzen als an nicht entstörte Kerzen zu kommen.
Gruß Rainer
_________________
Wenn du gehst, dann geh. Wenn du stehst, dann steh. Und ohne zu schwanken!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Crazy Cow
Mediator
Mediator




Anmeldungsdatum: 09.12.2006
Beiträge: 7426
Wohnort: Region Darmstadt

BeitragVerfasst am: 21.04.2017, 15:12    Titel: Antworten mit Zitat

Aber Ihr habt schon erst in unserem Hilfe Archiv nach geschaut gell?

http://xjfahrer.bboard.de/board/ftopic-62987920nx52848-7012.html

Ich wiederhole noch einmal meinen Wissensstand.
1. Eine Kerze mit niedrigerem Wärmewert erreicht früher und bei niedrigerer Motortemperatur ihre Selbstreinungstemperatur. Schwarzer Russ verbrennt zu weißer Asche und fliegt raus.
Dafür läuft man bei hoher Motortemperatur und magerer Einstellung Gefahr, dass die Isolation irgendwann aufgibt.

2. Der VW Käfer Motor sprang immer an, nur wenn die Kerzen verschlissen waren nicht. Weder durch Messung, Sichtkontrolle oder Probefahrt (wenn er dann angeschoben war) konnte man den Kerzendefekt feststellen.

3.Ohne Entstörwiderstand hat die Kerze einen kräftigeren Funken, der benötigt wird wenn:
- Der Spannungspegel im Bordnetz durch den drehenden Anlasser sinkt
- bei kaltem Motor viel fettes Gas entzündet werden muss
- und... aber die Diskussion schenke ich euch. Smile

Wenn Kerzen also überhaupt ein Diskussionspunkt sind, (wenn der Motor in Ordnung ist, ist es keiner) nimmt man im Zweifel welche mit möglichst niedrigem Wärmewert ohne Entstörwiderstand und packt solche mit höherem Wärmewert ein, falls erstere durchbrennen sollten. (Der Motor nicht anspringt oder nur auf drei Töpfen läuft).
Dolle Zündkerzen mit hohem Wärmewert haben wir in unsere 50ccm, 6,25 Ps Maschinen eingebaut. Hat überhaupt nix gebracht. Smile
Grüße, Olaf
_________________
der Hundertjährige meint:

Lich un Luf gibt Saf un Kraf

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
combie
Techniker
Techniker




Anmeldungsdatum: 07.04.2015
Beiträge: 1308
Wohnort: Rosendahl

BeitragVerfasst am: 21.04.2017, 15:24    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Eine Kerze mit niedrigerem Wärmewert erreicht früher und bei niedrigerer Motortemperatur ihre Selbstreinungstemperatur.

Richtig!

Zitat:
Schwarzer Russ verbrennt zu weißer Asche und fliegt raus.

Schwarzer Ruß verbrennt zu CO und CO2.
Nix weiße Asche.

Zitat:
Dafür läuft man bei hoher Motortemperatur und magerer Einstellung Gefahr, dass die Isolation irgendwann aufgibt.

Falsch, die Isolation gibt nicht auf.
Es drohen Löcher im Kolben und Pleuellagerschäden

Zitat:
nimmt man im Zweifel welche mit möglichst niedrigem Wärmewert ohne Entstörwiderstand und packt solche mit höherem Wärmewert ein, falls erstere durchbrennen sollten.

Falsch!
Die Kerzen brennen nicht durch.
Aber dafür gerne mal der Motor, wenn der Wärmewert zu niedrig ist.
Und das wollen wir doch nicht!
Oder?

Nein!
Wir wollen die Motoren der unbedarften Forenuser nicht in den Tod schicken.
Ich zumindest will das nicht.

Und damit stufe ich den Tipp "nimmt man im Zweifel welche mit möglichst niedrigem Wärmewert" als gefährlich ein.
_________________
Gruß
uli
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Crazy Cow
Mediator
Mediator




Anmeldungsdatum: 09.12.2006
Beiträge: 7426
Wohnort: Region Darmstadt

BeitragVerfasst am: 21.04.2017, 16:18    Titel: Antworten mit Zitat

Unglaublich.

wenn ich deine Ausführung ernst nehme, haben wir kein Umweltproblem. (Vgl. Ruß, Asche) Nicht einmal Erdgas verbrennt rückstandsfrei, nur Combies Kohlenruß an der Kerze.

Ein Loch ist im Kolben, Yamaha, Yamaha
ein Loch ist im Kolben, Yamaha, ein Loch.

Löcher im Kolben und zu heisse Verbrennung an der falschen Stelle werden durch zu lange Elektroden herbeigeführt. Deshalb genau auf die verordneten Kürzel des Herstellers achten.

Ich habe diese Kerzendiskussion schon mal geführt, vor vielen Jahren. Damals mit Herrn G.H. aus K. im XJ Forum und im TR1 Forum. Dein Vortrag ist seinem mehr als ähnlich. Wenn ein Laie diesen Ausführungen folgt, gelangt er zu der Frage, warum überhaupt Kerzen mit niedrigerem Wärmewert serienmäßig verbaut und angeboten werden. Sie sind nicht preiswerter als die anderen und haben nur Nachteile gefährlichster Art.

Tu mir einen Gefallen und frag mal bei einem Hersteller an, warum sie das Zeug überhaupt produzieren. Ich bleibe solange dabei: wenn jemand kein Kerzenbild hat, den Ruß am Fuß nicht los wird und seine Kerzen durch mehrere Kaltstarts ruiniert, ist er gut damit beraten einen geringeren Wärmewert zu nehmen, bis das Kerzenbild einmal weiß ist. Er muss ja nicht auf Hitzepickel warten. Ich bleibe aber auch dabei, dass einem guten Motor mit intakter Elektrik und passender Vergasung die Kerzen scheissegal sind (mit Hinblick auf hohen Wärmewert und Entstörwiderstand).

Grüße,
Olaf
_________________
der Hundertjährige meint:

Lich un Luf gibt Saf un Kraf

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
rama56
Techniker
Techniker




Anmeldungsdatum: 06.10.2014
Beiträge: 2584
Wohnort: Oer-Erkenschwick

BeitragVerfasst am: 21.04.2017, 19:30    Titel: Antworten mit Zitat

Tja da sind unterschiedliche Meinungen unterwegs.
Jetzt kommt noch mein unerfahrenes Wissen bzw. Anmerkung noch dazu.
Erst einmal Ihr habt so ein praktisches Archiv angelegt, aber ich habe natürlich in die Ferne geschaut. Passt ja der Spruch mit den Maulwurfshügel. Ich bin gestolpert.

Wenn man sich die passende Kerze anderer Hersteller für die 900,-er oder meiner 41y raussucht und dann mit NGK vergleicht kommt man häufig auf den Wärmewert von 7.

Wenn mein Kerzenbild zu fett ist und ich es durch Einstellen nicht magerer bekomme ist natürlich etwas im Argen. Es ist aber genauso wenig okay, wenn man morgens nicht mehr als 5 km zur Arbeit fahren muss ohne große Rundreisen zu machen um die Kerze frei zu fahren. Die xj900-er sind Tourer und mögen es länger gefahren zu werden. Wie sehen Kerzen aus, wenn die Karre nur diese Kurzstrecken fährt? Es ist ja auch ein Unterschied ob ich im Winter kurze Strecken fahre oder ob ich im Sommer über die Bahn preschen muss.

Kann sein dass manchen nun die Nackenhaare hochstehen. Aber wenn ich der Kurzstreckenfahrer in der kalten Jahreszeit bin, oder die Verbrennung allgemein zu Fett ist und ich komme dem nicht auf die Spur, würde ich auch einen Wärmegrad niedriger probieren.

Ich denke wenn die Karre neu ist, ist es etwas anderes als wenn die Karre schon 30 Jahre auf den Buckel hat. So denke ich ist es eine Improvisation, eine Alternative zum kompl. Austausch in Neuteile.

Gruß Rainer

Wer so alte Karren fährt wie wir, muss das ermüdete Material berücksichtigen und etwas gemäßigter Fahren, als wenn die Karre gerade eingefahren wäre. Dann muss man auch berücksichtigen wenn der Wärmewert niedriger gewählt wurde, dass der Motor nicht bis an seine Grenzen gebracht werden kann.
_________________
Wenn du gehst, dann geh. Wenn du stehst, dann steh. Und ohne zu schwanken!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ TECHNIK FORUM Foren-Übersicht -> XJ 750 F 41Y Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 4 von 5

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Sonderangebot Zündkerzen Else Für alles was sonst nirgends hingehört 3 02.01.2019, 08:45
Keine neuen Beiträge Zündkerzen combie XJ 750 SECA 11M 12 05.05.2017, 10:28
Keine neuen Beiträge nicht nur XJ, Yamaha-Oldies generell rrichard Treffen für XJ-Fahrer / innen 3 01.09.2015, 18:11
Keine neuen Beiträge Zündkerzen Vergleichstabelle Bosch / ... >Norbert< xj750 Modell übergreifend 1 21.02.2014, 01:42
Keine neuen Beiträge Bosch Super4 Zündkerzen oder ähnlich ... Washburn XJ 650 4K0 12 16.02.2014, 20:20



Powered by phpBB 2.0.23 © 2001, 2002 phpBB Group

Hosted by bboard.de

Impressum | Datenschutz