XJ TECHNIK FORUM
Das Technik-Forum für Yamaha XJ-Fahrer><br />  </span><br> 
				<table cellspacing=
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Zulassungsstatistik KBA 2017



 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ TECHNIK FORUM Foren-Übersicht -> Für alles was sonst nirgends hingehört
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Crazy Cow
Mediator
Mediator




Anmeldungsdatum: 09.12.2006
Beiträge: 7946
Wohnort: Region Darmstadt

BeitragVerfasst am: 01.05.2018, 13:14    Titel: Zulassungsstatistik KBA 2017 Antworten mit Zitat



Quelle: https://www.kba.de/SharedDocs/Publikationen/DE/Statistik/Fahrzeuge/FZ/2017/fz2_2017_pdf.pdf
_________________
der Hundertjährige meint:

Lich un Luf gibt Saf un Kraf


aktualisiert:
https://www.deltasign.de/moto/index.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Peter M.
Techniker
Techniker




Anmeldungsdatum: 05.09.2007
Beiträge: 1321
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 01.05.2018, 15:14    Titel: Re: Antworten mit Zitat

Wir brauchen mehr Mitglieder... ich hatte immer schon den Eindruck, das die meisten XJ Besitzer in Köln "noch" nicht Mitglied im Forum sind... Wink

Gibt´s so eine Statistik auch für FJ ??
_________________
4BR,Sturzpads, Tourenlenker, Kurzgas., Heizgriffe, Handprotektoren, Kette 16/45 108, Stahlflex. v.& h., YSS Federbein, Wavescheiben&Sinterbeläge, Alarmanlage
Pannen&Defekte:
2 Radlager, Tachowelle, Sitzbank, 2 Gleichrichter, Anlassermagnetschalter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Crazy Cow
Mediator
Mediator




Anmeldungsdatum: 09.12.2006
Beiträge: 7946
Wohnort: Region Darmstadt

BeitragVerfasst am: 01.05.2018, 17:17    Titel: Re: Antworten mit Zitat

Peter M. hat folgendes geschrieben:

Gibt´s so eine Statistik auch für FJ ??


Die gibt es sogar für die GTS, es sind noch ganze 402.
Musst nur den Link oben anklicken und durchsuchen, dafür steht er da.

Gruß, Olaf
_________________
der Hundertjährige meint:

Lich un Luf gibt Saf un Kraf


aktualisiert:
https://www.deltasign.de/moto/index.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Tscharlie
Techniker
Techniker



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 19.06.2007
Beiträge: 763
Wohnort: 85419 Mauern

BeitragVerfasst am: 02.05.2018, 06:39    Titel: Antworten mit Zitat

Ich fahre eine Rarität.
Gerade 500 FZ 750 sind noch zugelassen. Laughing
_________________
Lesen schadet der Dummheit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Crazy Cow
Mediator
Mediator




Anmeldungsdatum: 09.12.2006
Beiträge: 7946
Wohnort: Region Darmstadt

BeitragVerfasst am: 02.05.2018, 09:16    Titel: Antworten mit Zitat

Interessant ist auch, dass Yamaha nie die verkaufsstärkste Marke in D war, vor Erscheinen der neuen Dreizylinder sogar ziemlich hintan hing und bejammert wurde, trotzdem ist der Bestand an Yamaha Motorrädern aber der höchste unter den Japanern.

D.h. es sind die langlebigsten.

Gruß, Olaf
_________________
der Hundertjährige meint:

Lich un Luf gibt Saf un Kraf


aktualisiert:
https://www.deltasign.de/moto/index.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Peter M.
Techniker
Techniker




Anmeldungsdatum: 05.09.2007
Beiträge: 1321
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 02.05.2018, 11:26    Titel: Re: Antworten mit Zitat

Zitat:
D.h. es sind die langlebigsten.



... oder stehen am meisten herum. Wink

Das alte Yamaha´s besser sind als alte Honda´s, das glaube ich eher nicht...

Wenn man die Preise von Yamaha XT750 mit der Honda AT vergleicht... Rolling Eyes
Oder die Transalp mit der XT600 ??

Sollten die alten "Kisten" wirklich mal "kult" und damit teuer werden, gibt´s ja immer noch die Möglichkeit, welche zu importieren. Von den "Tee trinkenden Inselaffen" z.B.
Laughing Laughing Laughing
_________________
4BR,Sturzpads, Tourenlenker, Kurzgas., Heizgriffe, Handprotektoren, Kette 16/45 108, Stahlflex. v.& h., YSS Federbein, Wavescheiben&Sinterbeläge, Alarmanlage
Pannen&Defekte:
2 Radlager, Tachowelle, Sitzbank, 2 Gleichrichter, Anlassermagnetschalter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Tscharlie
Techniker
Techniker



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 19.06.2007
Beiträge: 763
Wohnort: 85419 Mauern

BeitragVerfasst am: 02.05.2018, 14:11    Titel: Antworten mit Zitat

Da mußt Du Dich beeilen.
Denn Fahrzeuge von außerhalb der EU zu importieren die nicht den aktuellen Zulasungsbedingungen entsprechen ist schwer.
Heute ist das einfach: Jedes in einem EU Land zugelassene Fahrzeug muß auch hier zugelassen werden.
_________________
Lesen schadet der Dummheit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Crazy Cow
Mediator
Mediator




Anmeldungsdatum: 09.12.2006
Beiträge: 7946
Wohnort: Region Darmstadt

BeitragVerfasst am: 02.05.2018, 15:45    Titel: Re: Antworten mit Zitat

Peter M. hat folgendes geschrieben:
Zitat:
D.h. es sind die langlebigsten.



... oder stehen am meisten herum. Wink

Das alte Yamaha´s besser sind als alte Honda´s, das glaube ich eher nicht...



Ich schon, und aus Erfahrung. Während Hondas im Alter von 10 - 20 Jahren erstaunlich gut geblieben sind, entfalten Yams ihre eigentliche Stärke im Alter ü 20. Da gibt bei Honda der Ventiltrieb auf und bei SuzuKawa Kolben und Zylinder. Auch die Getriebe.

Dass ein Kardanantrieb 25-30 Jahre ungeöffnet bleibt, gibt es bei keinem anderen Motorrad.

Gruß, Olaf
_________________
der Hundertjährige meint:

Lich un Luf gibt Saf un Kraf


aktualisiert:
https://www.deltasign.de/moto/index.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
rrichard
Techniker
Techniker




Anmeldungsdatum: 30.10.2005
Beiträge: 938
Wohnort: au pied du Mont d´Oiseau

BeitragVerfasst am: 02.05.2018, 22:53    Titel: Antworten mit Zitat

Na ja ungeöffnet, meine 41Y bekommt seit 1985 alle paar Jahre neues Kardanöl, dazu werden Einfüll- und Ablassstopfen geöffnet. Shocked Very Happy

rr
_________________
41Y (Erstbesitz) 88PS (Hengste)
4BB 92PS (Wallache, Stuten und Fohlen)

Science flies you to the moon, religion into buildings.
Was ich messen kann, das existiert. Max Planck
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tscharlie
Techniker
Techniker



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 19.06.2007
Beiträge: 763
Wohnort: 85419 Mauern

BeitragVerfasst am: 03.05.2018, 05:46    Titel: Antworten mit Zitat

Du wirst doch nicht alle 10 Jahre das Kardanöl wechseln?
Das wäre ja totale Verschwendung. Very Happy
_________________
Lesen schadet der Dummheit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
rrichard
Techniker
Techniker




Anmeldungsdatum: 30.10.2005
Beiträge: 938
Wohnort: au pied du Mont d´Oiseau

BeitragVerfasst am: 03.05.2018, 11:42    Titel: Antworten mit Zitat

Nö, so alle 2 vielleicht, je nach Kilometerleistung. Auch jährlich gab es schon. Shocked

rr
_________________
41Y (Erstbesitz) 88PS (Hengste)
4BB 92PS (Wallache, Stuten und Fohlen)

Science flies you to the moon, religion into buildings.
Was ich messen kann, das existiert. Max Planck
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ExCombie
Techniker
Techniker




Anmeldungsdatum: 27.09.2017
Beiträge: 766
Wohnort: Rosendahl NRW

BeitragVerfasst am: 03.05.2018, 11:52    Titel: Antworten mit Zitat

Tscharlie hat folgendes geschrieben:
Du wirst doch nicht alle 10 Jahre das Kardanöl wechseln?
Das wäre ja totale Verschwendung. Very Happy


Die Getriebe haben eine Atemöffnung.
Und es bildet sich innen Kondenswasser.

Schon in genug Getrieben Milch vorgefunden.

Wenn die XJ Winkelgetriebe sterben, dann an internem Gammel/Rost.
Also bei jeder Inspektion das Öl wechseln.

Das Getriebe erreicht nie eine solche Temperatur, dass das Kondenswasser wieder raus kochen könnte.
Es sammelt sich an.
_________________
Zitat:
Wer seine Meinung nie zurückzieht, liebt sich selbst mehr als die Wahrheit.

Quelle: Joseph Joubert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tscharlie
Techniker
Techniker



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 19.06.2007
Beiträge: 763
Wohnort: 85419 Mauern

BeitragVerfasst am: 03.05.2018, 17:44    Titel: Antworten mit Zitat

Ich bin mir ziemlich sicher, dass bei allen Kardans bei denen ich das Öl gewechselt habe dieses mindestens 20 Jahre alst war. Razz
Alle sind immer problemlos gelaufen, kein Streß also dort Aufwand zu treiben.
Und eine andere Frage:
Wer hat schon einen zerstörten Winkelantireb gehabt?
Ich kenne niemanden.
_________________
Lesen schadet der Dummheit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ExCombie
Techniker
Techniker




Anmeldungsdatum: 27.09.2017
Beiträge: 766
Wohnort: Rosendahl NRW

BeitragVerfasst am: 03.05.2018, 17:57    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Wer hat schon einen zerstörten Winkelantireb gehabt?


1 Stück: Lager/Zahnräder verrottet, wegen Kondenswasser, Schreit und rubbelt bei der Fahrt.
2 Stück: Der kleine Simmering defekt, Bedeutet inneres Lager wechseln, und Antrieb neu einstellen.
_________________
Zitat:
Wer seine Meinung nie zurückzieht, liebt sich selbst mehr als die Wahrheit.

Quelle: Joseph Joubert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ TECHNIK FORUM Foren-Übersicht -> Für alles was sonst nirgends hingehört Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Stammtischausfahrt So.09.04.2017 XJWerner XJ-Stammtisch Niederrhein 3 07.04.2017, 22:22
Keine neuen Beiträge Bikerkids 2017 Crazy Cow Benefizveranstaltungen 0 30.03.2017, 12:19
Keine neuen Beiträge 20. + 21. Mai - Classic Bikes Ausstel... >Norbert< xj750 Weserbergland Stammtisch 1 11.03.2017, 12:31
Keine neuen Beiträge Motorrad Classic 3/2017 XJWerner XJ in Presse & Medien 6 06.02.2017, 21:02
Keine neuen Beiträge XJ Stammtisch Speyer/Pfalz 2017 watt-biker XJ-Forum Rhein-Neckar-Pfalz 9 15.01.2017, 18:39



Powered by phpBB 2.0.23 © 2001, 2002 phpBB Group

Hosted by bboard.de

Impressum | Datenschutz