XJ TECHNIK FORUM
Das Technik-Forum für Yamaha XJ-Fahrer><br />  </span><br> 
				<table cellspacing=
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Tacho/Drehzahlmesser Umbau



 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ TECHNIK FORUM Foren-Übersicht -> XJ 600 3KN 51J 3KM
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Uwe3
Noch neu




Anmeldungsdatum: 20.01.2019
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 20.01.2019, 15:18    Titel: Tacho/Drehzahlmesser Umbau Antworten mit Zitat


Ich hab mir die Chinakracher besorgt.
Den passenden Tacho habe ich tatsächlich hinbekommen, bin nämlich was Elektrik angeht absoluter Anfänger.
Nur komme ich bei dem Drehzahlmesser einfach nicht weiter. Hat hier jemand eine Idee was ich wo anschließen muss oder wie ich das rauszubekommen? Leuchten tut er schon mal Laughing

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Crazy Cow
Mediator
Mediator




Anmeldungsdatum: 09.12.2006
Beiträge: 7422
Wohnort: Region Darmstadt

BeitragVerfasst am: 20.01.2019, 17:44    Titel: Antworten mit Zitat

Tach Uwe.

Das ist sicher nicht schwer. Das Problem sind deine Fotos. Wie wäre es mit ein paar Text- oder Symbolangaben zu den Farben?

Vermutung: Schwarz ist Masse (GND) an schwarz oder Masse
Braun ist Zündung (+ oder IGN) an rotweiss
mach mal die bereits verbundenen Kontakte für das Licht wieder ab.
Welche Farben gibt es dann noch?
International (amerikanisch ) ist blau immer das Licht. (L oder Lts) an blau oder rotblau.
Es fehlt noch ein Kabel für den Unterbrecher (- oder I), das kommt an hellgrau oder orange.

Grüße, Olaf
_________________
der Hundertjährige meint:

Lich un Luf gibt Saf un Kraf

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Turbo-Opa
Macher
Macher



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 06.01.2015
Beiträge: 381
Wohnort: Maintal

BeitragVerfasst am: 20.01.2019, 23:36    Titel: Antworten mit Zitat

Üblicherweise sind die Yamaha Kabel so :

Blau 12 Volt Beleuchtung
Schwarz Masse
Braun 12 Volt von der " Signal " Sicherung
Orange Signal von TCI oder Zündspule ( kann auch grau sein )

Dein Drehzahlmesser sollte eine Beschreibung haben dann kannst Du danach verbinden auch wenn die Farben vom Drehzahlmesser anders sind .

Gruss Axel
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Uwe3
Noch neu




Anmeldungsdatum: 20.01.2019
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 22.01.2019, 20:12    Titel: Antworten mit Zitat

Das sollte mir schon helfen, danke euch!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Uwe3
Noch neu




Anmeldungsdatum: 20.01.2019
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 10.02.2019, 14:50    Titel: Antworten mit Zitat

So, bin jetzt endlich mal dazu gekommen mit dem Drehzahlmesser weiterzumachen.
Hab nach langer Suche das Bild gefunden:


Habe jetzt das schwarz/gelb (Drehzahlmesserkabel) mit Grau
Schwarz mit Braun (hell)
kurzes Schwarz mit Schwarz verbunden.

Bewegen tut sich allerdings immer noch nichts. Hat vielleicht jemand eine Idee?
Ich steh völlig auf dem Schlauch.

Ich hoffe dass ich das verständlich geschrieben habe.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Crazy Cow
Mediator
Mediator




Anmeldungsdatum: 09.12.2006
Beiträge: 7422
Wohnort: Region Darmstadt

BeitragVerfasst am: 10.02.2019, 15:01    Titel: Antworten mit Zitat

Der Hersteller geht davon aus, dass bei der Zündung die 12V Leitung unterbrochen wird. Das ist bei Yamahas nicht der Fall. Die Polarität der Spule im DZM ist also momentan vertauscht.

Auflösung später. Grüße,

Olaf
_________________
der Hundertjährige meint:

Lich un Luf gibt Saf un Kraf

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Crazy Cow
Mediator
Mediator




Anmeldungsdatum: 09.12.2006
Beiträge: 7422
Wohnort: Region Darmstadt

BeitragVerfasst am: 10.02.2019, 17:10    Titel: Antworten mit Zitat

Bei Zukaufdrehzahlmessern gibt es allgemein eine Auswahl zwischen Positiv und Negativ. Du hast einen positiven und benötigst einen negativen. Das geht jedenfalls aus dem kleinen Bild "ignition coil" hervor.

Wenn möglich: umtauschen.

Wenn nicht möglich, gibt es zwei Möglichkeiten:

1. Es geht. Der DZM hat wie es aussieht eine aktive Elektronik mit ICs und Transistoren. Deshalb gibt es ein zweites +12V und ein 0V. Da muss die Polarität stimmen. Sie generiert aus einem Wechselstrom 0-12V einen Gleichstrom mit einem magnetischen Feld für die Drehspule. Man kann imho die Polarität des Wechselstromes nur mit einem Eingangsübertrager tauschen. Das ist ein kleiner 1:1 Trafo, kostet Pfennige.

Die zwei Kontakte der einen Seite an an rot/weiß und Orange der Zündspule.
Die zwei Kontakte der anderen Seite werden an grün und schwarz/gelb angeschlossen. Grün wird zus. mit B- verbunden, schwarz 12V mit rot/weiß der Zündung.

2. Es geht nicht, dir ist alles egal und die Elektronik des DZM ist mit Chance nur ein passiver Gleichrichter. In dem Falle würdest du schwarz/gelb mit grün tauschen oder schwarz/gelb mit schwarz, nie jedoch schwarz und grün!

Mach, wie du denkst!

Grüße, Olaf
_________________
der Hundertjährige meint:

Lich un Luf gibt Saf un Kraf

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Uwe3
Noch neu




Anmeldungsdatum: 20.01.2019
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 10.02.2019, 17:18    Titel: Antworten mit Zitat

Danke für die Infos!
Ich werd mal schauen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
manneh
Techniker
Techniker




Anmeldungsdatum: 06.01.2008
Beiträge: 1222
Wohnort: Heiligenwald

BeitragVerfasst am: 11.02.2019, 23:31    Titel: Antworten mit Zitat

Hi.
Und was hast du mit dem grünen Kabel gemacht?
Das gehört nach meinem Verständnis auch an Minus der Batterie wie das "kurze" schwarze. Das lange schwarze gehört an Zündungsplus und das gelb/schwarze an grau.
Normalerweise sind diese DZM alle für ein positives Zündspulensignal ausgelegt. Die teureren Modelle kann man umstellen, z.B. die von Koso oder nehmen beide Arten von Steuereingang an wie damals in meinem Fall die Teile von Luise`s Hausmarke. Die Umstellung erfolgt dann automatisch.
Da muß doch ein Schaltplan dabei gewesen sein Shocked
Da steht dann auch drin ob positiv oder negativ Eingang.
Yamaha hat eben ein negatives Steuersignal und deshalb ist ein vorher nachschauen wichtig.
Wenn mich nicht alles täuscht kann man die DZM durch einfaches Kabeltauschen nicht umpolen. Ging jedenfalls bei meinem ersten und damals falschgekauftem Billigteil nicht.
Gruß
Manfred
_________________
Alle Schreibfhler sind gewollt!
Erst anhalten dann absteigen!!

Warum gibt es weibliche Astronauten?
Irgendjemand muß ja die ISS putzen!

Machen ist wie wollen: NUR KRASSER!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ TECHNIK FORUM Foren-Übersicht -> XJ 600 3KN 51J 3KM Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Drehzahlmesser ohne Funktion dezeitz XJ 750 SECA 11M 7 25.04.2019, 09:56
Keine neuen Beiträge Tacho Anschluss Blackforest XJ 550 4V8 12 09.04.2019, 15:48
Keine neuen Beiträge Drehzahlmesser/Eingangsimpuls Urlauber XJ 900 F 31A 58L 4BB 6 26.03.2019, 20:52
Keine neuen Beiträge Tacho zeigt weniger an als die Mühle ... Crashy XJ 550 4V8 23 04.07.2018, 16:56
Keine neuen Beiträge Drehzahlmesser bleibt dunkel Eisenschwein84 XJ 650 4K0 5 24.05.2018, 21:39



Powered by phpBB 2.0.23 © 2001, 2002 phpBB Group

Hosted by bboard.de

Impressum | Datenschutz