XJ TECHNIK FORUM
Das Technik-Forum für Yamaha XJ-Fahrer><br />  </span><br> 
				<table cellspacing=
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Warnblinkanlage



 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ TECHNIK FORUM Foren-Übersicht -> XJ 600 3KN 51J 3KM
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
3KN-Driver
Praktiker
Praktiker



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 30.08.2006
Beiträge: 136

BeitragVerfasst am: 06.09.2006, 01:43    Titel: Warnblinkanlage Antworten mit Zitat

Hallo,

fahre oft zu Zeiten, wo gerade jetzt in den Ferien Staus sind. Habe mich nun erkundigt und erfahren das es Warnblinkanlagen zum Nachrüsten gibt.
Diese auch günstig, ca. 30 Euronen, bei Tante Luise. Vielleicht interessiert es jemand. :smt023

Warnblinkanlage gibt es komplett, allso mit Relais, Schalter und auch die Klemmen sowie Kabelbinder und auch die Anleitung ist dabei. Der Anschluß selber ist kein Problem, es sind vier Kabel, Blinker rechts und links, Plus und Masse. 12 Volt, mit eigener Sicherung. Ich habe sie an die hinteren Blinker angeschlossen, da ich unter der Sitzbank, genügend Platz habe. Ist aber auch vorn möglich. Plus direkt an die Batterie, Warnblinker funtionieren auch wenn die Zündung ausgeschaltet ist.
ICH bin zufrieden Exclamation

Allso vorm Einbau braucht man keine Angst haben, ist wirklich so einfach, wie es in der Beschreibung steht. Ist jetzt etwas sicherer und bisl Spielerei ist´s auch. :wink: :smt033

Tschüss Torsten
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
justinmanu
Neu



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 16.05.2013
Beiträge: 3
Wohnort: Bad Sulza

BeitragVerfasst am: 19.05.2014, 16:07    Titel: Antwort Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

wenn die Warnblinkanlage auch ohne Zündschlüssel geht, kann es möglich sein, wenn Dir jemand einen Streich spielen will, schaltet der die Anlage (z.B. auf dem Parkplatz) ein... Batt. leergelutscht... springt ggf. nicht mehr an.

Wenn die WBA nur mit Zündung "ON" geht, kann man das Moped bei einer Panne nicht verlassen. Es ist ja der Schlüssel dran. WBA + Moped weg.
Gibts ne andere Alternative?

Bei Panne: Standlichtschaltung und dann Schlüssel abziehen?
Standlicht + WBA lutschen die Batt. schneller leer. Rolling Eyes
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Crazy Cow
Mediator
Mediator




Anmeldungsdatum: 09.12.2006
Beiträge: 7309
Wohnort: Region Darmstadt

BeitragVerfasst am: 19.05.2014, 22:00    Titel: Antworten mit Zitat

Es gibt Alternativen, die sind auch blöd.

Moped mit Tankattrappe und Handschuhfach: Schalter ins Handschuhfach, oder bei der alten XJ unter die Sitzbank.
Schlüsselschalter für die Warnblinkanlage. Nachteil beide: am Stauende ist sie nicht schnell zugeschaltet.
Ich hab mir einen Primitiv Warnblinker gebaut.
2 Dioden, 1 Ein-Aus-Schalter mit Kontroll-LED, Teilekosten € 3,20.

Gruß, Olaf
_________________
der Hundertjährige meint:

Lich un Luf gibt Saf un Kraf

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
AEN (58L)
Techniker
Techniker



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 23.05.2008
Beiträge: 1143
Wohnort: Osnabrück

BeitragVerfasst am: 22.05.2014, 20:48    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe die Warnblinkanlage mit einem alten Warnblinkschalter aus einer
Dose gebaut. Obendrauf mit zwei Dioden und einem Arbeitsstromrelais eine
selbsthaltende Schaltung gebastelt. Die Warnblinkanlage lässt sich nur mit
eingeschalteter Zündung einschalten. Wenn sie blinkt, kann man die
Zündung ausschalten und den Schlüssel abziehen. Blinkt, bis man sie
abschaltet und kann dann nur mit Zündung an wieder gestartet werden.
Schaltplan habe ich damals aber nicht gemacht. Bei Interesse müsste ich
mir das noch mal ausdenken bzw. am Moped nachschauen.

LG

Karsten
_________________
Wer Schreibfehler findet, darf sie behalten!

Superbike-Lenker, Ikons hinten, Hyperpro vorne, Vollgummi-Gabelprotektoren (Faltenbälge halt Very Happy), Warnblinkanlage, AM26
Seit 02/2012: XJ 600 (51J) inzwischen ziemlich gesund
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Crazy Cow
Mediator
Mediator




Anmeldungsdatum: 09.12.2006
Beiträge: 7309
Wohnort: Region Darmstadt

BeitragVerfasst am: 22.05.2014, 21:01    Titel: Antworten mit Zitat

AEN (58L) hat folgendes geschrieben:
Ich habe die Warnblinkanlage mit einem alten Warnblinkschalter aus einer
Dose gebaut. Obendrauf mit zwei Dioden und einem Arbeitsstromrelais eine
selbsthaltende Schaltung gebastelt. Die Warnblinkanlage lässt sich nur mit
eingeschalteter Zündung einschalten. Wenn sie blinkt, kann man die
Zündung ausschalten und den Schlüssel abziehen. Blinkt, bis man sie
abschaltet und kann dann nur mit Zündung an wieder gestartet werden.
Schaltplan habe ich damals aber nicht gemacht. Bei Interesse müsste ich
mir das noch mal ausdenken bzw. am Moped nachschauen.

LG

Karsten


Hi Karsten, das ist genial.

Selbsthaltende Schaltung brauchst du nicht dokumentieren. Es ist die "dreckige" Relaisschaltung, die Gerhard damals für das Lichtrelais vorgeschlagen hat. Der Schaltstromkreis "beide Blinker an" wird durch das Relais nicht unterbrochen, sondern nur angezapft.

Gruß Olaf
_________________
der Hundertjährige meint:

Lich un Luf gibt Saf un Kraf

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
AEN (58L)
Techniker
Techniker



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 23.05.2008
Beiträge: 1143
Wohnort: Osnabrück

BeitragVerfasst am: 25.05.2014, 19:45    Titel: Antworten mit Zitat

Ganz so einfach wie Gerhards "dreckige" Relaisschaltung ist es nicht. Es
müssen zwei Sperrdioden dazwischen, damit über die Warnblinkschaltung
nicht die ganze Mopedelektrik ohne Zündschlüssel versorgt wird.
Das Zündschloss schaltet das Relais über eine Diode an und dieses hält die
Spannung von Klemme 87 über den (eingeschalteten) Warnblinkschalter und
die zweite Diode auf Klemme 85.
Ohne die Dioden würde die eingeschaltete Warnblinkanlage den gesamten
Zündstromkreis mitversorgen.

LG

Karsten
_________________
Wer Schreibfehler findet, darf sie behalten!

Superbike-Lenker, Ikons hinten, Hyperpro vorne, Vollgummi-Gabelprotektoren (Faltenbälge halt Very Happy), Warnblinkanlage, AM26
Seit 02/2012: XJ 600 (51J) inzwischen ziemlich gesund
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ TECHNIK FORUM Foren-Übersicht -> XJ 600 3KN 51J 3KM Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Warnblinkanlage bei der XJ600 nachrüsten Ottili XJ 600 DIVERSION 3 22.02.2009, 16:10
Keine neuen Beiträge Warnblinkanlage MartinR Modell übergreifend und Zwette 13 17.05.2007, 15:48



Powered by phpBB 2.0.23 © 2001, 2002 phpBB Group

Hosted by bboard.de

Impressum | Datenschutz