XJ TECHNIK FORUM
Das Technik-Forum für Yamaha XJ-Fahrer><br />  </span><br> 
				<table cellspacing=
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Wieviel Leistung schluckt ne falsche Bedüsung????



 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ TECHNIK FORUM Foren-Übersicht -> XJ 600 3KN 51J 3KM
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
xjrookie
Schrauber
Schrauber




Anmeldungsdatum: 14.02.2008
Beiträge: 38

BeitragVerfasst am: 06.05.2008, 11:53    Titel: Wieviel Leistung schluckt ne falsche Bedüsung???? Antworten mit Zitat

Hallo nochmal,

also, kann es wirklich sein, dass die Bedüsung soviel Leistung schluckt????

Hab ja die Düsen Kombination für 54 kW und die Stutzen für 37 kW drin (was natürlich falsch ist), bei 120 ist schluss.... ansonsten verhält sich die Karre auch nicht so wie ein Motorrad. ( drehfreudigkeit, spritzigkeit und so..) Kann es also NUR an der Bedüsung liegen, oder wie ist es mit Zündung, etc....
Was ich jetzt noch nachsehen muss ist, ob der Vorbesitzer evtl. was in die Krümmer gesetzt hat... Ich denke da würde eher so ein Leistungsverlust zu finden sein.

Haut mal euere Meinungen raus 8)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kurvenräuber
Praktiker
Praktiker




Anmeldungsdatum: 13.04.2008
Beiträge: 210
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 06.05.2008, 18:46    Titel: Re: Wieviel Leistung schluckt ne falsche Bedüsung???? Antworten mit Zitat

Zuviel Bezin im Gemisch ist genauso Hemmend wie ein zu mageres Gemisch.

Wird ie denn unruhig wenn du vollgas gibst? (im Stand wie beim fahren)
_________________
Bye Xj 600, hallo Xj 900N

Auf zum Sommer!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
XJ600ROT
Schrauber
Schrauber




Anmeldungsdatum: 28.12.2005
Beiträge: 82
Wohnort: Osnabrück

BeitragVerfasst am: 08.05.2008, 06:51    Titel: Antworten mit Zitat

.... einen Defekt in der Zündanlage kannst Du eigentlich nur dann vermuten, wenn das Mopped bei seiner Höchstleistung von 120 km/h zu stottern beginnt oder regelrechte Aussetzer hat ....

Vorausgesetzt, Du hast die korrekte Kerzen und funktionierende Kerzenstecker drin, der Zündfunke geht nicht abseits verloren, auf den Unterdruckröhrchen der Ansauggummis stecken die Verbindungsschläuche untereinander oder zumindest sind sie mit Abschlusskappen verschlossen ..... dann bleibe ich bei meiner Vermutung der nicht synchronisierten/eingestellten Vergaser (aus beschriebener Erfahrung!).

Eine Minderleistung in der Größenordnung, wie Du sie beschreibst richten die größeren Düsen ( 54 kw zu 37 kw ) nicht an!

Ach ja, wenn Du den Gasgriff komplett aufziehst - dann dreht sich unten am Vergaser auch die Drosselklappenwelle komplett? Nicht, dass da irgendwas verklemmt ist ? Lass mal einen Freund den Gasgriff aufziehen, in maximaler Position festhalten und dann versuche, an dem Gaszugende (da wo er in das Verlängerungsstück am Vergaser eingehängt ist) zu ziehen - geht da noch was? Denn dann würde das Motorrad wohl nur mit 25 % der Drosselklappenöffnung fahren !?

Wir zittern mit :P
Detlef
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
xjrookie
Schrauber
Schrauber




Anmeldungsdatum: 14.02.2008
Beiträge: 38

BeitragVerfasst am: 08.05.2008, 09:55    Titel: Antworten mit Zitat

Das Zittern hat sich gelohnt (im positiven Sinne :-)

Nach langem Forschen und vielen Anregungen von euch haben wir das Problem gefunden und behoben :smt026
Die Membrane ALLER Vergaser sind hin.... aber vor allem von Nr. 3. Die sind geschrumpft :smt017 Wir haben die jetzt angeklebt und sind jetzt erstmal dicht, die Maschine lief gestern mit meiner Freundin hinten drauf (ca. 60Kg, ich um die 95 kg) um die 150 km/h, hab aber nicht ganz aufgerissen also geht da noch was.... 8) so lässt sie sich jedenfalls Fahren. Die Beschleunigung , ja selbst der Sound hat sich sehr verbessert Very Happy Nun bin ich auf der Suche nach Membranen, hab die zwar gefunden (neu) aber im moment kann ich mir das nicht leisten. Werde Sie aber schnellst möglich tauschen.

Allerdings gibts noch ein paar Schwachpunkte die ich ausserdem noch beheben muss Sad Kettenkit muss neu, Reifen, die Hupe, Gabel rechte Seite verliert schon Öl, ) ich glaub das war es erstmal Confused

Danke für die zahlreichen Tipps von euch allen, war alles sehr hilfreich!!


Gruß Gabor
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ TECHNIK FORUM Foren-Übersicht -> XJ 600 3KN 51J 3KM Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Wieviel auswechselbare Düsen stecken ... patoloco XJ 550 4V8 9 31.01.2017, 23:40
Keine neuen Beiträge Frage zur Leistung JRMaier XJ 650 4K0 22 05.09.2015, 18:57
Keine neuen Beiträge Wieviel Öl kommt in die 93 XJ 600 S D... r3bmob XJ 600 DIVERSION 4 25.02.2015, 17:18
Keine neuen Beiträge Hab ich die falsche Zündbox am Bock..... maximsiggi XJ 650 4K0 6 17.06.2012, 09:55
Keine neuen Beiträge Bedüsung Vergaser 58L zur 4BB XJ-Ingo XJ 900 F 31A 58L 4BB 11 06.12.2009, 00:40



Powered by phpBB 2.0.23 © 2001, 2002 phpBB Group

Hosted by bboard.de

Impressum | Datenschutz