XJ TECHNIK FORUM
Das Technik-Forum für Yamaha XJ-Fahrer><br />  </span><br> 
				<table cellspacing=
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Mein erster Umbau.



 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ TECHNIK FORUM Foren-Übersicht -> XJ 600 3KN 51J 3KM
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Zappo
Recht neu




Anmeldungsdatum: 04.03.2009
Beiträge: 5
Wohnort: Grefrath - Oedt (Niederrhein)

BeitragVerfasst am: 04.03.2009, 11:00    Titel: Mein erster Umbau. Antworten mit Zitat

Einen charmanten Tag zusammen,

ich bin gerade dabei, meine 51J zu verändern.

Meine derzeitigen Änderungen:

4 in 1 Anlage mit einem sehr satten Sound.



So, das ist nicht viel Laughing

Aber seit gestern bin ich dabei, die Verkleidung vorne zu entfernen und einen Doppel Ellipsoid-Scheinwerfer einzubauen.

Nach der Demontage der Verkleidung habe ich aber mit entsetzen Shocked festgestellt, dass sich dort ein Kabelkneuel befindet, der so groß ist wie die Scheinwerfer.
Ist das Normal? Wie habt Ihr das gelöst, die Ihr Eure Maschinen schon umgebaut habt.
Zudem war an der Serienlampe noch nicht mal eine Standlichbirne montiert.

Könnte mir da jemand vielleicht so etwas wie einen Schaltplan des Kabelbaums schicken? Dann kann ich auch mein neues Standlicht mit anschließen.

Sobald die Lampe ordentlich montiert ist, werde ich mal erste Fotos senden.

Es sollen noch folgende Umbauten folgen.

Neues Tacho: Koso RX1N, klein und alle nötigen anzeigen sind da.
Heck: kürzen mit neuem Rücklicht. (Ich weiß nur noch nicht, ob mit oder ohne sozius) was muss ich da beachten für den TÜV
Lenker: Superbikelenker
Lack: Schwarz glänzent mit einem Bordeaux farbenen Rahmen und Akzenten.

In anderen Threads habe ich auch schon über Schwingenumbauten gelesen, gibt es da mittlerweile lösungen für einen breiteren Schuh? (ungefähr 150er)

Gruß Zappo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kohlenklau
Praktiker
Praktiker




Anmeldungsdatum: 29.11.2005
Beiträge: 173
Wohnort: Koblenz

BeitragVerfasst am: 04.03.2009, 12:56    Titel: Antworten mit Zitat

Die alten XJ-Modelle haben alle serienmässig ein Standlicht im Lampeneinsatz unter der H4-Birne.

Wenn es bei deiner nicht so ist, hat der Vorbesitzer da schon rumgefrickelt.

Bei den Umbauten, die ich bis jetzt gesehen habe, wurden fast immer die Scheinwerfer der XJ 550 oder XJ 650 verbaut und die haben dann im Topf auch genug Platz, um den Kabelsalat unterzubringen.


Gruss Michael
_________________
Gruss Michael



Eine XJ 600 51J sowie ne XJ 900 4BB und beide angemeldet, da ich auch im Winter fahre.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zappo
Recht neu




Anmeldungsdatum: 04.03.2009
Beiträge: 5
Wohnort: Grefrath - Oedt (Niederrhein)

BeitragVerfasst am: 04.03.2009, 13:30    Titel: Antworten mit Zitat

Naja, ich möchte schon bei den Ellipsoid-Scheinwerfern bleiben, da sie mir auch optisch sehr gut gefallen, suche halt nur noch eine Lösung, diesen Haufen von Kabeln zu verstecken. Unter Umständen kaufe ich mir noch eine Gasmaske, wo die Scheinerfer dann als augen raus kommen. Dann kann ich die Kabel in der Maske verstecken.

Zappo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dergunnar
Schrauber
Schrauber




Anmeldungsdatum: 16.06.2007
Beiträge: 91
Wohnort: Siegen

BeitragVerfasst am: 04.03.2009, 13:44    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
der Vorbesitzer meine 51j hatte einen kleinen Scheinwerfer angebaut, wo der ganze knoten nicht reingepasst hat, und deshalb hinter den Scheinwerfer ein riesengroßes mit Isolierband zusammengebundenes Etwas hingelommelt. Da er auch auf Miniinstrumente umgerüstet hatte war in diesem Wust auch noch ein ganzer Riegel Lüsterklemmen...
Ich habe mit viel Muße und nem Lötkolben und den Schaltplänen alles unter den Tank zurückgezogen, wo es friedlich an den Rahmen gebunden daliegt.

Grüße
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zappo
Recht neu




Anmeldungsdatum: 04.03.2009
Beiträge: 5
Wohnort: Grefrath - Oedt (Niederrhein)

BeitragVerfasst am: 04.03.2009, 15:40    Titel: Antworten mit Zitat

Du kannst mir nicht zufällig eine kopie dieser Schaltpläne zukommen lassen? Question

Zappo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dergunnar
Schrauber
Schrauber




Anmeldungsdatum: 16.06.2007
Beiträge: 91
Wohnort: Siegen

BeitragVerfasst am: 04.03.2009, 15:50    Titel: Antworten mit Zitat

Jaja, sowas habe ich mir schon gedacht...
Lass mich mal kramen.
Und schick mir mal Deine Email-Adresse.
Grüße Gunnar
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
manneh
Techniker
Techniker




Anmeldungsdatum: 06.01.2008
Beiträge: 1216
Wohnort: Heiligenwald

BeitragVerfasst am: 04.03.2009, 17:11    Titel: Antworten mit Zitat

Hi.
Hier gibt es einen Schaltplan in Farbe. Ist zwar von der 900er müßte aber passen.
http://www.printoperator.de/
Oben links auf "Schaltplan" klicken.
Gruß
Manfred
_________________
Alle Schreibfhler sind gewollt!
Erst anhalten dann absteigen!!

Warum gibt es weibliche Astronauten?
Irgendjemand muß ja die ISS putzen!

Machen ist wie wollen: NUR KRASSER!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Zappo
Recht neu




Anmeldungsdatum: 04.03.2009
Beiträge: 5
Wohnort: Grefrath - Oedt (Niederrhein)

BeitragVerfasst am: 04.03.2009, 17:48    Titel: Antworten mit Zitat

Oh Danke Manfred, ich denke der hilft mir weiter.

Zappo :smt023
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zappo
Recht neu




Anmeldungsdatum: 04.03.2009
Beiträge: 5
Wohnort: Grefrath - Oedt (Niederrhein)

BeitragVerfasst am: 05.03.2009, 17:23    Titel: Antworten mit Zitat

So, die Schaltpläne sind studiert.

Denn werde ich wohl mal Samstag damit beginnen, den Kabelsalat unter den Tank zu verlegen und meinen Scheinwerfer anständig in Position zu bringen. Ich werde es dann mit Fotos dokumentieren und euch das Ergebnis meiner stümperhaften Begabung präsentieren. :/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jogi
Schrauber
Schrauber




Anmeldungsdatum: 11.09.2006
Beiträge: 108

BeitragVerfasst am: 13.03.2009, 09:11    Titel: Antworten mit Zitat

Ist doch nur ein "Beigehen"!
Auch "Stümperhafte Arbeiten" sind erlaubt solange man nix sieht und alles funktioniert!
Jeder hat ein anderes Spezialgebiet. Und so wie ich das hier lese ist das ja auch erst der Anfang.

Also denn, Viel Erfolg!!! 8)
_________________
Ein "Strömungsabriss" am Reifen ist schlecht für Mensch und Maschine!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
SirLeu
Leser
Leser




Anmeldungsdatum: 07.04.2009
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: 07.04.2009, 11:17    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hatte mir das Thema hier durch gelesen und war zum entschluß gekommen, "Dat machste auch!" :-)

Also ich bin los gezogen und habe mir besorgt:

- Neue Scheinwerfer
- Neuen Superbikelenker
- Neue Lenkerendengewichte

Da auf die xj 600 51j kein anderer Lenker passt, habe ich mir auch eine Oberre Lenkerbrücke von einer 500er zugelegt.

Als der Tag gekommen war, das ich alles beisammen hatte, schnellstens in die Garage und angefangen zu basteln.

Demontage kein ding, ging alles gut ab und wurde verstaut.

Montage:
1. Problem: Obere Gabelbrücke der 500er passt nicht! -> Kein Neuen Lenker
2. Problem: Andere Lampen -> Wenn die dran sind habe ich keine Blinker für Vorne. -> erstmal keine neuen Lampen
3. Problem Montage der "Alten" Sachen, beim befestigen der Amaturen erste Schraube gebrochen... doof, egal Ersatzschrauben genommen. Beim festschrauben des Kuplungshelbels, Schraube gebrochen... richtig doof, egal hält schon. Bei der Testfahrt am nächsten Tag, entdeckt, dass irgendwo ein Kabelbruch ist. Die Dame ging immer aus...

So das war meine Schilderung von meinem Ersten Umbau. Meine Fragen nun:

Welche Obere Gabelbrücke passt auf die XJ 600, welche möglichkeiten gibt es mit den Blinkern? Gesamt lösungen werden auch gerne genommen :-)

Danke im vorraus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kohlenklau
Praktiker
Praktiker




Anmeldungsdatum: 29.11.2005
Beiträge: 173
Wohnort: Koblenz

BeitragVerfasst am: 07.04.2009, 15:36    Titel: Antworten mit Zitat

Fertig gibt es hier:

http://www.stahlflex-center.de/

ansonsten die Eigenbaulösung:

http://www.xj-forum.de/bb/viewtopic.php?t=3276&highlight=eigenbau

Wenn du in diesem Forum suchst, wirst du auch noch Fotos zum Eigenbau finden.

Gruss Michael
_________________
Gruss Michael



Eine XJ 600 51J sowie ne XJ 900 4BB und beide angemeldet, da ich auch im Winter fahre.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ TECHNIK FORUM Foren-Übersicht -> XJ 600 3KN 51J 3KM Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Roadmovie "Mein Name ist Somebody Peter M. TV, Messen, Teilemärkte 0 20.11.2018, 22:24
Keine neuen Beiträge Mein Motor makiert das Revier :( Donnerscotti XJ 600 3KN 51J 3KM 7 04.12.2016, 10:24
Keine neuen Beiträge Erster April (2015) >Norbert< xj750 Glückwünsche zu besonderen Anlässen 4 01.04.2015, 23:31
Keine neuen Beiträge Geht aus mein Gasgeben und Knallt Crazy Cow XJ 900 F 31A 58L 4BB 10 10.10.2014, 18:13
Keine neuen Beiträge Mein Baby nimmt kein Gas an? Beamer 2.0 XJ 600 3KN 51J 3KM 7 08.10.2014, 10:23



Powered by phpBB 2.0.23 © 2001, 2002 phpBB Group

Hosted by bboard.de

Impressum | Datenschutz