XJ TECHNIK FORUM
Das Technik-Forum für Yamaha XJ-Fahrer><br />  </span><br> 
				<table cellspacing=
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Der Hit aus der Tüte: Bosch WR 56 Super-4


Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ TECHNIK FORUM Foren-Übersicht -> Modell übergreifend
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
rama56
Techniker
Techniker




Anmeldungsdatum: 06.10.2014
Beiträge: 3066
Wohnort: Oer-Erkenschwick

BeitragVerfasst am: 29.06.2015, 17:24    Titel: Antworten mit Zitat

Bei Widerständen in Reihe ist es egal ob 10 KOhm in einem oder 2 x 5 KOhm geschaltet sind. Ich meine gelesen zu haben, dass Honda eine Emfehlung zu den alten Modellen geschrieben hat, bei den alten Modellen darauf zu achten, dass nur einmal der Widerstand vorhanden sein sollte. Ich schaue mal genauer nach. Bei den NGK meine ich kann man den inneren Kontakt abschrauben und den Widerstand rausholen. Habe ich aber selbst nie probiert. Wie gesagt, ich schaue mal was ich darüber habe.
Gruß Rainer
_________________
erwarte einfach nicht, dass es einfach wird.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Jörg A.
Techniker
Techniker



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 08.12.2006
Beiträge: 1969
Wohnort: Rottenburg

BeitragVerfasst am: 29.06.2015, 17:36    Titel: Antworten mit Zitat

Bei den NGK-Steckern wo man den Widerstand ausbauen kann ist im Kontakt ein Schlitz damit man den raus schrauben kann.
_________________
Gruß, Jörg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
rama56
Techniker
Techniker




Anmeldungsdatum: 06.10.2014
Beiträge: 3066
Wohnort: Oer-Erkenschwick

BeitragVerfasst am: 29.06.2015, 19:13    Titel: Antworten mit Zitat

Leute, ich habe diesen Artikel gefunden:

https://xjfahrer.bboard.de/board/files/62987920nx52848/2015062946_xj-hinweisezndung.pdf

Ich weis nicht wo ich es hergeholt habe.

Gruß Rainer
_________________
erwarte einfach nicht, dass es einfach wird.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
rama56
Techniker
Techniker




Anmeldungsdatum: 06.10.2014
Beiträge: 3066
Wohnort: Oer-Erkenschwick

BeitragVerfasst am: 29.06.2015, 20:19    Titel: Antworten mit Zitat

Das habe ich noch:


Gruß Rainer
_________________
erwarte einfach nicht, dass es einfach wird.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
rama56
Techniker
Techniker




Anmeldungsdatum: 06.10.2014
Beiträge: 3066
Wohnort: Oer-Erkenschwick

BeitragVerfasst am: 29.06.2015, 22:57    Titel: Antworten mit Zitat

Weil ich für mich wissen wollte, welche Kerzenstecker benötigt werden, wenn diese keinen Widerstand haben sollen, habe ich nachfolgende rausgesucht.
NGK
für die äußeren Zylinder 1/4
Winkel: 90°
Typ: LB-F
Nr.: 8309

für die inneren Zylinder 2/3
Winkel: 120°
Typ: VB-F
Nr.: 8913

Gruß Rainer
_________________
erwarte einfach nicht, dass es einfach wird.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
mattzett
Moderator
Moderator



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 31.01.2006
Beiträge: 625
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 29.06.2015, 23:42    Titel: Antworten mit Zitat

Habe bei mir die Widerstände aus den NGK Kerzensteckern rausgeschraubt und Kupferdrähte in entsprechender Länge und Dicke eingefügt. Seitdem habe ich keine Zündungsprobleme mehr.
Da ich die Iridiumkerzen hier rumliegen hatte (Geschenk von einem Freund), die aber mit Widerstand waren und ich Zündaussetzer auf einer Kerze hatte mit doppeltem Widerstand, habe ich obengenannten Umbau ausprobiert und bin begeistert.....wie gesagt, keine Zündprobleme mehr Very Happy

Grüße
Matthias
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
rrichard
Macher
Macher




Anmeldungsdatum: 30.10.2005
Beiträge: 995
Wohnort: au pied du Mont d´Oiseau

BeitragVerfasst am: 29.04.2022, 21:36    Titel: Antworten mit Zitat

Nachdem meine 4BB nach dem Winterschlaf erstmals zwei (!) Startversuche benötigte, war ich schon mal verwundert. Auch später dauerte der Startvorgang oft eine Spur länger, manchmal kam sie erst beim Loslassen des Startknopfes oder patschte schon mal aus dem Auspuff. Aha, etwas wenig Spannung während der Anlasserlaufs, na ja, der Gel-Akku vom Hein hat auch schon sechs Jahre XJ hinter sich. Angeblich halten diese Typen den Regler der XJ nicht aus, meinem habe ich dies vorsichtshalber nicht mitgeteilt.

Logisch, ein Blick auf die Kerzen drängt sich auf und die Beru UX 56 sehen auch wirklich schon gebraucht aus, waren etwa 45.000 km im Einsatz. Ersatz ist derzeit nicht lieferbar, vielleicht bedeutet das U in der Bezeichnung Ukraine. Zum Glück lagen im Schrank noch vier WR 56 Super 4 aus dem Hause Bosch. Flugs getauscht und in der Tat, der Unterschied ist nicht zu übersehen: Start superspontan, so wie XJ eben. Auch hängt sie sehr deutlich zackiger am Gas, fast schon ein wenig hektisch. Bitte beachten, hier vergleiche ich ausgelutschte Beru mit blitzneuen Bosch, fair ist das nicht. Beide sind übrigens 4-Masseelektrodenkerzen.

Weiter oben wurde ein verminderter Verbrauch mit dieser Art von Kerzen beschrieben, derartiges kann ich bislang nicht berichten, schön wäre das schon - warten wir's ab. Die Bosch-Type glänzt übrigens auch mit Nichtlieferbarkeit - obwohl kein U in der Bezeichnung zu finden ist.... Very Happy

rr
_________________
41Y (Erstbesitz) 88PS (Hengste)
4BB 92PS (Wallache, Stuten und Fohlen)

Science flies you to the moon, religion into buildings.
Was ich messen kann, das existiert. Max Planck


Zuletzt bearbeitet von rrichard am 29.04.2022, 22:10, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
rrichard
Macher
Macher




Anmeldungsdatum: 30.10.2005
Beiträge: 995
Wohnort: au pied du Mont d´Oiseau

BeitragVerfasst am: 29.04.2022, 21:50    Titel: ca 45.000 km Beru UX 56 Antworten mit Zitat




_________________
41Y (Erstbesitz) 88PS (Hengste)
4BB 92PS (Wallache, Stuten und Fohlen)

Science flies you to the moon, religion into buildings.
Was ich messen kann, das existiert. Max Planck
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ExUserDora
Gast







BeitragVerfasst am: 29.04.2022, 22:37    Titel: Antworten mit Zitat

Ganz schön abgebrannt, die eine Masseelektrode.....


Zitat:
Weiter oben wurde ein verminderter Verbrauch mit dieser Art von Kerzen beschrieben,

Würde auch nur klappen, wenn das Gemisch scheiße eingestellt ist und die Kerzen irgendwelche Wundererzen sind,
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ TECHNIK FORUM Foren-Übersicht -> Modell übergreifend Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4
Seite 4 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Bosch Motortester >Norbert< xj750 Für alles was sonst nirgends hingehört 0 16.08.2015, 16:52
Keine neuen Beiträge Zündkerzen Vergleichstabelle Bosch / ... >Norbert< xj750 Modell übergreifend 1 21.02.2014, 01:42
Keine neuen Beiträge Bosch Super4 Zündkerzen oder ähnlich ... Washburn XJ 650 4K0 12 16.02.2014, 20:20
Keine neuen Beiträge Super-4 Kerzen für die 600er Diva eeekar XJ 600 DIVERSION 4 08.02.2010, 19:20
Keine neuen Beiträge Super Tenere XJWerner Für alles was sonst nirgends hingehört 11 21.12.2009, 14:32



Powered by phpBB 2.0.23 © 2001, 2002 phpBB Group

Hosted by bboard.de

Impressum | Datenschutz