XJ TECHNIK FORUM
Das Technik-Forum für Yamaha XJ-Fahrer><br />  </span><br> 
				<table cellspacing=
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Bremsenumbau



 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ TECHNIK FORUM Foren-Übersicht -> XJ 550 4V8
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Erster Ex-User
Gast







BeitragVerfasst am: 23.05.2011, 18:19    Titel: Bremsenumbau Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

ich bekomme bei der Bremsleistung meiner Serienscheibenbremse immer wieder eine Kriese. Daher denke ich über einen Bremsenumbau nach.
Hat hier schon mal jemand auf andere Bremszangen und Bremsscheiben umgerüstet?
Es gibt bei Kedo für die SR 500 einen Umbausatz mit TÜV auf eine 320er Scheibe mit Nissinzange. Aber leider nur für Rechts.

Bin für jeden Tipp dankbar. Bei ebay ist geade eine xj550 mit Nissinzangen drin, haben den guten Mann angerufen und er hat dies selbst gebaut und nichts davon hat je ein TÜV gesehen.

Grüße
André
Nach oben
Zattel
Schrauber
Schrauber




Anmeldungsdatum: 28.09.2010
Beiträge: 40

BeitragVerfasst am: 05.06.2011, 11:45    Titel: Antworten mit Zitat

habe bei meiner die die Bremszangen der xj 600 51j drauf.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Crazy Cow
Mediator
Mediator




Anmeldungsdatum: 09.12.2006
Beiträge: 7422
Wohnort: Region Darmstadt

BeitragVerfasst am: 05.06.2011, 15:10    Titel: Re: Bremsenumbau Antworten mit Zitat

André hat folgendes geschrieben:
Hallo zusammen,

ich bekomme bei der Bremsleistung meiner Serienscheibenbremse immer wieder eine Kriese. Daher denke ich über einen Bremsenumbau nach.
Hat hier schon mal jemand auf andere Bremszangen und Bremsscheiben umgerüstet?
Es gibt bei Kedo für die SR 500 einen Umbausatz mit TÜV auf eine 320er Scheibe mit Nissinzange. Aber leider nur für Rechts.

Bin für jeden Tipp dankbar. Bei ebay ist geade eine xj550 mit Nissinzangen drin, haben den guten Mann angerufen und er hat dies selbst gebaut und nichts davon hat je ein TÜV gesehen.

Grüße
André


Informiert doch erst mal den geneigten Nicht-XJ550_Kenner: Hat das Gerät serienmässig eine oder zwei Scheiben?
_________________
der Hundertjährige meint:

Lich un Luf gibt Saf un Kraf

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Baumschubser
Techniker
Techniker



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 04.07.2008
Beiträge: 642

BeitragVerfasst am: 05.06.2011, 17:02    Titel: Antworten mit Zitat

Arrow

Zuletzt bearbeitet von Baumschubser am 16.02.2013, 20:26, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Crazy Cow
Mediator
Mediator




Anmeldungsdatum: 09.12.2006
Beiträge: 7422
Wohnort: Region Darmstadt

BeitragVerfasst am: 05.06.2011, 17:29    Titel: Antworten mit Zitat

Baumschubser hat folgendes geschrieben:
Dopppelscheibe, meist massiv, bei späten Modellen auch geschlitzt.


Die Scheiben der 600er sind die gleichen wie bei der 900er 4bb, 268mm

zum Beispiel (klick)

Da sieht man auch gleich, welche Sättel damit verwendet werden. Die der FZ750 haben das gleiche Gehäuse wie die der XJ600/900 aber größere Kolben. Umbau fällt also nicht auf, schafft aber eine bessere Bremsübersetzung und Mördergrip.

Wenn aber die Originalanlage nicht ordentlich zieht, kann das auch andere Ursachen haben. Mal den HBZ reinigen, evtl neu abdichten. Oft klemmt natürlich ein Kolben im Sattel, dann geht die Bremsleistung auch total runter. Eh man repariert empfehle ich: lieber intakte FZ Sättel kaufen (sind goldfarben).

So long
Olaf
_________________
der Hundertjährige meint:

Lich un Luf gibt Saf un Kraf

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Baumschubser
Techniker
Techniker



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 04.07.2008
Beiträge: 642

BeitragVerfasst am: 05.06.2011, 17:50    Titel: Antworten mit Zitat

Arrow

Zuletzt bearbeitet von Baumschubser am 16.02.2013, 20:27, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Eddie
Techniker
Techniker



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 17.02.2009
Beiträge: 1049
Wohnort: Mannheim

BeitragVerfasst am: 05.06.2011, 22:03    Titel: Antworten mit Zitat

Hi André, falls es dich interessiert, wie ich meine Bremse unter Verwendung von Serienteilen zum ordentlichen funktionieren gebracht habe, hier bitte:
http://xjfahrer.bboard.de/board/ftopic-62987920nx52848-8139.html
_________________
Gruß. Eddie,
-
un Agathe nickt mi´m Kopp.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Baumschubser
Techniker
Techniker



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 04.07.2008
Beiträge: 642

BeitragVerfasst am: 05.06.2011, 22:12    Titel: Antworten mit Zitat

Arrow

Zuletzt bearbeitet von Baumschubser am 16.02.2013, 20:28, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Erster Ex-User
Gast







BeitragVerfasst am: 06.06.2011, 18:42    Titel: Antworten mit Zitat

Wow,

danke für die Rückmeldungen. Also die komplette Bremse ist letztes Jahr bei Yamaha überholt worden. Die Bremspumpe hat einen neuen Kolben und Dichtungen bekommen und die Bremszangen sind ebenfalls komplett überholt inkl. neuer Originalbremsbeläge, die Scheiben sind ungelocht, haben 12Tsd.km drauf und sind wie neu. Stahlflexleitungen hat sie auch. Nur die originale Bremsleistung ist halt ein wenig Mau. Ich bin vor kurzem so ein "modernes" Bike gefahren und auch wenn die Maschine nicht mein Geschmack ist....die Bremse war ne Wucht!

Ich dachte da so an einen Umbau mit Adapter und Zweikolbenzangen, wobei sich wirklich die Frage stellt, ob die dürre Gabel das mitmacht Mad
Ich schaue mir mal die Bremse der FZ an.

Grüße
André
Nach oben
Crazy Cow
Mediator
Mediator




Anmeldungsdatum: 09.12.2006
Beiträge: 7422
Wohnort: Region Darmstadt

BeitragVerfasst am: 06.06.2011, 19:25    Titel: Antworten mit Zitat

Ich weiß ja nicht. Die XJ 900 Fahrer klagen ja auch nicht und die ist schwerer und schneller. Ich hab mit der Anlage sogar ein Gespann gebremst.
Die Gabel dürfte weniger das Problem sein als dein Fahrradreifen. Washammerdennfürä Größ´?

Gruß, Olaf
_________________
der Hundertjährige meint:

Lich un Luf gibt Saf un Kraf

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Erster Ex-User
Gast







BeitragVerfasst am: 07.06.2011, 18:23    Titel: Antworten mit Zitat

Vorne ein 100er BT45 und hinten ein 120er BT 45. Also Schallplattenstärke;-)
Nach oben
Baumschubser
Techniker
Techniker



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 04.07.2008
Beiträge: 642

BeitragVerfasst am: 07.06.2011, 22:06    Titel: Antworten mit Zitat

Arrow

Zuletzt bearbeitet von Baumschubser am 16.02.2013, 20:29, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Erster Ex-User
Gast







BeitragVerfasst am: 08.06.2011, 00:40    Titel: Antworten mit Zitat

Klaro, hab nach einem Telefonat mit Bridgestone eine Freigabe
bekommen und bin damit zum TÜV. Die XJ 650 hat hinten die gleiche Felgenbreite und darfür gibt es sogar zum Download eine Freigabe. Einziger Hinweis von Bridgstone für den TÜV war die Prüfung der Freigängigkeit.

Mus mich korrigieren! Vorne habe ich einen 3.25 BT45 hinten 120er!
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ TECHNIK FORUM Foren-Übersicht -> XJ 550 4V8 Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Bremsenumbau icksjott XJ 900 F 31A 58L 4BB 29 01.09.2007, 21:57

Tags
ebay, Serien, USA



Powered by phpBB 2.0.23 © 2001, 2002 phpBB Group

Hosted by bboard.de

Impressum | Datenschutz