XJ TECHNIK FORUM
Das Technik-Forum für Yamaha XJ-Fahrer><br />  </span><br> 
				<table cellspacing=
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

VDD - nur Ärger mit dem Ding



 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ TECHNIK FORUM Foren-Übersicht -> XJ 750 F 41Y
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
rrichard
Techniker
Techniker




Anmeldungsdatum: 30.10.2005
Beiträge: 893
Wohnort: au pied du Mont d´Oiseau

BeitragVerfasst am: 26.05.2011, 22:52    Titel: VDD - nur Ärger mit dem Ding Antworten mit Zitat

Hallo Leutz,

ich komme mir schon ein wenig veräppelt vor. Der Reihe nach. Ich habe schon einige VDDs (Autos, Moppeds und Bootsmotoren) gewechselt, dabei nie Probleme gehabt. Auch bei meiner 41Y schon mal. Da letztens ein wenig feucht, spendierte ich ihr eine neue. Beim Händler als passend für 41Y bekommen. Gleich gesehen: die Halbmonde sind viel breiter als bei der/den alten Dichtungen (weggeschmissen, daher nicht mehr zum Nachmessen vorrätig Evil or Very Mad )
Die neue also eingebaut und natürlich stehen die Halbmonde deutlich weiter vor als früher. Bald schon erste Ölfeuchte, bis zur leichten Tropfenbildung. Dann eine längere Autobahnpassage nach ca 8 Wochen Einsatz, dabei dann kräftiger Ölfilm am Kopf-Deckel-Übergang. Dichtung reklamiert und heute eine - für 41Y gemachte/gedachte - Dichtung bekommen. Auch hier die Halbmonde wieder deutlich breiter. Mangels Alternative mit Hylomar verstärkt eingesetzt. Dank des weicheren Materials dieser Dichtung quetschten sich die Halbmonde schon beim Anziehen der Deckelschrauben seitlich unten raus. Bis zur freien Sicht auf die Nockenwellen! Evil or Very Mad Evil or Very Mad
Wieder öffnen und repositionieren, beim Schrauben festziehen in die richtige Lage gedrückt. Da saßen sie dann mehr oder weniger richtig. Ein kleine Runde gefahren und mein Verdacht bestätigte sich nach wenigen Minuten: die Halbmonde wandern aus ihrer Lage. Kunststück, denn a sind sie zu breit und b gibt es auf der Innenseite keinen umlaufenden Steg, der sie am Kopf fixieren würde und damit dem Auswandern nennenswerten Widerstand entgegensetzten. Fazit: Mopped nicht fahrbereit. Sad
Morgige Fahrt gecandelt.
Hat jemand von euch eine E-Teilenummer? Passt da was von der 650er oder der Seca? Der Händler findet mit der Bezeichnung 41Y nix anderes und der kennt sich aus, da ehemaliger Yam-Händler.
Wollte nächste Woche ein paar Tage verreisen, sieht nun schlecht aus.

rrichard
_________________
41Y (Erstbesitz) 88PS (Hengste)
4BB 92PS (Wallache, Stuten und Fohlen)

Science flies you to the moon, religion into buildings.
Was ich messen kann, das existiert. Max Planck
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Crazy Cow
Mediator
Mediator




Anmeldungsdatum: 09.12.2006
Beiträge: 7422
Wohnort: Region Darmstadt

BeitragVerfasst am: 27.05.2011, 02:02    Titel: Antworten mit Zitat

moin,
also da habe ich schon eine Billig Ausführung von Atena zum Dichten gebracht. Gerade bei der 41Y. Lieferant Matthies, zu beziehen über jeden Motorrad- und Roller Händler. Lieferzeit 1-2 Tage. Man darf nur nicht vergessen, die richtige Menge Schraubendichtungen mit zu kaufen. Das ist die Seele vom Dichtungstausch.

Die VDD immer am Kopf einkleben, das geht technisch gar nicht anders.
Nimm keine Silikonkleber, die brauchen zu lang bis sie fest sind. Lach nicht, ich klebe meine Dichtungen immer mit Pattex ein. Den gelben, hitzefesten. Curril wäre natürlich toll, besser noch Yamabond.

Das technische Problem bei den Monden ist eigentlich nur, dass die pressung nach unten gut ist, nach vorn und hinten nicht.

Wie gesagt, das Teil war vom ersten Tag an dicht und blieb es auch.

Gruß, Olaf

edit: Ich bin sicher, dass ich (GTS) dich und dein Weibchen hinten drauf vor 14 Tagen im Gederner Wald überholt hab. Hab noch auf gleicher höhe Gas weg genommen und euch zu gewinkt. Bin zum Gespanntreffen bei Matze.
_________________
der Hundertjährige meint:

Lich un Luf gibt Saf un Kraf

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
rrichard
Techniker
Techniker




Anmeldungsdatum: 30.10.2005
Beiträge: 893
Wohnort: au pied du Mont d´Oiseau

BeitragVerfasst am: 28.05.2011, 23:02    Titel: Antworten mit Zitat

zur Zeit bin ich wohl der einzige Themenstarter hier.

Also Olaf, wir haben intensiv nachgedacht, aber wir sind das wohl nicht gewesen. Erstens waren wir zu zweit nur im Raum Nidda (Eisldiele...) unterwegs und wohl auch nicht zum Zeitpunkt. Dort waren wir nur als wir uns im Oldtimer trafen.

Zur Sache. Die zweite Dichtung war ja auch nichts, klar wenn vom Halbmond etwas mehr als die Hälfte außerhalb liegt und dann Druck drauf kommt, dann flutscht die raus wie ein Stück Seife aus der Hand. Am Abend noch bei Tante Luise eine bestellt und die kam schon heute an. Suppi.
Passform nicht ganz optimal, aber brauchbar und vor allem sind die Halbmonde korrekt in Größe und Position. Konnte erst am Abend schrauben und siehe da, die Dinger passen. Ok, wegen der mäßigen Passform musste auf Pattex zurück gegriffen werden und dann gings. Noch ein paar Testkilometer und es ist wie es sein muss: dicht.

Zur Sicherheit habe ich bei Yam noch eine originale bestellt, ist natürlich noch nicht da und - ebenso natürlich - dreimal so teuer. Reserve ist gut und falls jemand eine braucht....

Danke für das Händchen halten, rr
_________________
41Y (Erstbesitz) 88PS (Hengste)
4BB 92PS (Wallache, Stuten und Fohlen)

Science flies you to the moon, religion into buildings.
Was ich messen kann, das existiert. Max Planck
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ TECHNIK FORUM Foren-Übersicht -> XJ 750 F 41Y Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Winterzeit: Ärger mit beschlagenem Vi... Peter M. Für alles was sonst nirgends hingehört 29 18.10.2016, 19:11
Keine neuen Beiträge Der Ärger geht weiter :-( xjrookie XJ 600 3KN 51J 3KM 8 26.04.2008, 20:54
Keine neuen Beiträge Ärger mit der Batterie ole XJ 900 F 31A 58L 4BB 5 04.07.2007, 20:24

Tags
Auto, Essen, Laufen, Reise



Powered by phpBB 2.0.23 © 2001, 2002 phpBB Group

Hosted by bboard.de

Impressum | Datenschutz