XJ TECHNIK FORUM
Das Technik-Forum für Yamaha XJ-Fahrer><br />  </span><br> 
				<table cellspacing=
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

41Y hergeben und sich der FJR 1300 hingeben?


Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ TECHNIK FORUM Foren-Übersicht -> XJ 750 F 41Y
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
rrichard
Techniker
Techniker




Anmeldungsdatum: 30.10.2005
Beiträge: 893
Wohnort: au pied du Mont d´Oiseau

BeitragVerfasst am: 31.08.2012, 14:15    Titel: 41Y hergeben und sich der FJR 1300 hingeben? Antworten mit Zitat

Schweres Problem,

ich könnte eine sehr sehr gepflegte FJR relativ günstig bekommen (Modellwechsel steht ins Haus usw.). Im Prinzip ist das Ding ja sowas wie eine evolutionierte XJ, wenn auch deutlich schwerer. Die 41Y ist agiler, was mich bisher veranlasste, sie einfach weiter zu fahren, immerhin bewohnt sie seit 1985 unsere Garage und hat immer treue Dienste geleistet. Dazustellen geht aus Platzgründen nicht - das verursacht arge Gewissensnot.

Auch noch eine Frage: Was ist so eine (fast) wie neu aussehende 41Y denn wert? Rd. 70 tkm, Akku neu, Reifen 2012, Bremsscheiben und Beläge neu, Kofferträger H+B mit kleinen Koffern, Gepäckbrücke, Hagon-Dämpfer hinten, Wirth-Federn, Stahlflex vorn.

Helft mir mal beim Grübeln.

rr
_________________
41Y (Erstbesitz) 88PS (Hengste)
4BB 92PS (Wallache, Stuten und Fohlen)

Science flies you to the moon, religion into buildings.
Was ich messen kann, das existiert. Max Planck
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jörg A.
Techniker
Techniker



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 08.12.2006
Beiträge: 1742
Wohnort: Rottenburg

BeitragVerfasst am: 31.08.2012, 14:18    Titel: Antworten mit Zitat

Ich würde es nicht machen. Die FJR ist ein Reisedampfer. Ich glaube Du wirst die Leichtfüßigkeit der 41Y vermissen.

Gruß, Jörg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
XJ900-Kalle
Schrauber
Schrauber



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 13.02.2009
Beiträge: 103
Wohnort: Bad Doberan

BeitragVerfasst am: 31.08.2012, 14:34    Titel: Antworten mit Zitat

Da gibt es nix zu überlegen. Mach es, mach es bevor sie wech is.
Du wirst es nicht bereuen.
Das Ding ist einfach nur genial. Da passt alles. Glaub mir.

Gruß K-H
_________________
Der Weg ist das Ziel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gerhard aus HH
Techniker
Techniker



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 24.11.2005
Beiträge: 2725
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 31.08.2012, 15:08    Titel: Re: 41Y hergeben und sich der FJR 1300 hingeben? Antworten mit Zitat

rrichard hat folgendes geschrieben:
Schweres Problem,

ich könnte eine sehr sehr gepflegte FJR relativ günstig bekommen (Modellwechsel steht ins Haus usw.). Im Prinzip ist das Ding ja sowas wie eine evolutionierte XJ, wenn auch deutlich schwerer. Die 41Y ist agiler, was mich bisher veranlasste, sie einfach weiter zu fahren, immerhin bewohnt sie seit 1985 unsere Garage und hat immer treue Dienste geleistet. Dazustellen geht aus Platzgründen nicht - das verursacht arge Gewissensnot.

Auch noch eine Frage: Was ist so eine (fast) wie neu aussehende 41Y denn wert? Rd. 70 tkm, Akku neu, Reifen 2012, Bremsscheiben und Beläge neu, Kofferträger H+B mit kleinen Koffern, Gepäckbrücke, Hagon-Dämpfer hinten, Wirth-Federn, Stahlflex vorn.

Helft mir mal beim Grübeln.

rr
gut gepflegt.. 800 bis 1200...
Verkaufe im Mai....
Denke an die Unterhaltskosten der FJR... da kommste nicht so billich weg.
_________________
Gruß Gerhard
__________________________________________
neues Zitat:
Viele sind hartnäckig in Bezug auf den einmal eingeschlagenen Weg, wenige in Bezug auf das Ziel. (F. Nietzsche)
Gruß Gerhard
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Gerhard aus HH
Techniker
Techniker



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 24.11.2005
Beiträge: 2725
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 31.08.2012, 15:10    Titel: Antworten mit Zitat

http://suchen.mobile.de/motorrad/yamaha-xj-750-motorrad.html?scopeId=MB&isSearchRequest=true&sortOption.sortBy=price.consumerGrossEuro&lang=de&categories=Motorcycle&makeModelVariant1.makeId=26000&makeModelVariant1.modelDescription=xj%20750
_________________
Gruß Gerhard
__________________________________________
neues Zitat:
Viele sind hartnäckig in Bezug auf den einmal eingeschlagenen Weg, wenige in Bezug auf das Ziel. (F. Nietzsche)
Gruß Gerhard
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
rrichard
Techniker
Techniker




Anmeldungsdatum: 30.10.2005
Beiträge: 893
Wohnort: au pied du Mont d´Oiseau

BeitragVerfasst am: 31.08.2012, 16:10    Titel: Antworten mit Zitat

nun ja, an der für 750 € ist ne Menge nicht mehr Original, gleichwohl scheint sie relativ gut gepflegt zu sein. Aber ehrlich, meine würde ich nicht unter 1500 weggeben wollen, habe mir in letzter Zeit einige Moppeds angesehen und was ich da für 1000 bis 2000 gesehen habe war fast alles Bastelbuden erster Güte. Da suchte ich mir eher einen Standplatz, denn der Preis wird steigen, vielleicht nicht bei den Secas.

Der Unterhalt der FJR kratzt mich nicht, wenn ich sparen will, dann kauf ich ne Inova.

Aber danke für die Meinungen, es kommen ja bestimmt noch ein paar.

rr
_________________
41Y (Erstbesitz) 88PS (Hengste)
4BB 92PS (Wallache, Stuten und Fohlen)

Science flies you to the moon, religion into buildings.
Was ich messen kann, das existiert. Max Planck
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Crazy Cow
Mediator
Mediator




Anmeldungsdatum: 09.12.2006
Beiträge: 7422
Wohnort: Region Darmstadt

BeitragVerfasst am: 31.08.2012, 16:46    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Richard,
1500 kannst du abhaken. Im Moment geht nichts mehr. Gebrauchtkäufer sind Barzahler und das Geld ist knapp.

Die FJR spielt aber in einer ganz anderen Liga, wenn sie auch technisch ähnlich ist.
Mehr was für weitere Strecken, wo man nicht so oft die Füsse runternehmen muss. Denn das ist echt anstrengend, speziell wenn jemand hinten druff sitzt.
Die Leistung ist sehr beeindruckend, gefühlt doppelt so viel wie die 41Y.

Olaf
_________________
der Hundertjährige meint:

Lich un Luf gibt Saf un Kraf

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
>Norbert< xj750
Mediator
Mediator




Anmeldungsdatum: 20.08.2008
Beiträge: 2554
Wohnort: Das Bielefeld in Obstwestfalen

BeitragVerfasst am: 31.08.2012, 17:12    Titel: Re: 41Y hergeben und sich der FJR 1300 hingeben? Antworten mit Zitat

rrichard hat folgendes geschrieben:
Die 41Y ist agiler, was mich bisher veranlasste, sie einfach weiter zu fahren


Das ist genau das, was ich machen würde Very Happy
_________________
Da es sich um eine private Meinungsäußerung handelt, ist jedweder Garantie oder weitere Gewährleistung ausgeschlossen ;-)

Technical Info: XJ 900 4BB - 265 Tkm - 1. Motor (ungeöffnet) - 4. Sitzbank (mehrfach "geöffnet" Very Happy)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Baumschubser
Techniker
Techniker



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 04.07.2008
Beiträge: 642

BeitragVerfasst am: 31.08.2012, 17:56    Titel: Antworten mit Zitat

Arrow

Zuletzt bearbeitet von Baumschubser am 16.02.2013, 23:36, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
XJWerner
Mediator
Mediator




Anmeldungsdatum: 28.10.2005
Beiträge: 2211
Wohnort: 47441 Moers

BeitragVerfasst am: 31.08.2012, 20:16    Titel: Antworten mit Zitat

Garage anmieten! Die wird schon ruckzuck voll sein, eigene Erfahrung.
Gruß Werner
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Baumschubser
Techniker
Techniker



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 04.07.2008
Beiträge: 642

BeitragVerfasst am: 31.08.2012, 20:22    Titel: Antworten mit Zitat

Arrow

Zuletzt bearbeitet von Baumschubser am 16.02.2013, 23:31, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
rrichard
Techniker
Techniker




Anmeldungsdatum: 30.10.2005
Beiträge: 893
Wohnort: au pied du Mont d´Oiseau

BeitragVerfasst am: 31.08.2012, 21:59    Titel: Antworten mit Zitat

Was soll denn an der Mühle restauriert werden? Die steht wie neu da, ich werde gar oft angesprochen, ob sie neu sei und ernte Augen groß wie Spiegeleier wenn ich sage, dass sie nun 27 Jahre alt ist.

Ist ja schon klar, was ihr alle (fast alle) ratet, ein einem XJ-Forum habe ich das schon erwartet. Nun, ich bin selbst am zweifeln, die FJR ist eine klasse Reisemaschine, aber eben für die große Tour, gerade mal nach Südfrankreich. oder mal eben zum Abendessen nach Bremerhaven. Ich habe sie schon mehrfach gefahren und hielt mich immer zurück, denn die Leistung ist schon ordentlich, jedoch die Handlichkeit auf meinen Vorzugsstraße - eher weniger die BAB - ist doch deutlich unter der der XJs. Die Sozia sitzt auf der XJ schon wirklich gut, auf der FJR aber super. Vermutlich nur mit dem Goldwing-Sattel zu toppen. Vergleiche ich dagegen die Handlichkeit der FJR mit der der Super-Teneré liegen da Welten dazwischen, die FJR wirkt da handlich wie ein Fahrrad. Solche Eisenhaufen sind einfach Eisenhaufen. Vor einiger Zeit habe ich mit Bekannten auf Schleichwegen den Vogelsberg durchfahren, sie auf zwei 1300er (oder 1000er?) Hondas der 100-PS-Klasse, ich auf meiner DS-7 (RD-Vorläufer, 250 ccm und 24-Zweitakt-PS bei etwa 140 kg und deutlich steigende Preise). Ich kannte die Strecke, sie nicht und ich habe die beiden (keine Anfänger) gnadenlos verblasen. Ok, wenn Geraden kamen, tauchten sie im Rückspiegel natürlich wieder auf, aber ihr Respekt vor dieser Zwiebacksäge war überdeutlich. Sowas spricht dann eben schon wirklich für die XJ, auch wenn sie alt wird und die Ersatzteilsituation sich verschlechtert.

Mit div. Zubehör soll die FJR unter 6000 kosten, das Angebot ist derzeit recht groß und Yamaha wird demnächst eine Nachfolgerin vorstellen. Hoffentlich leichter, bei Supersportlern geht das ja auch. 220 bis 240 kg bei um die 100 oder auch etwas mehr PS sollte doch machbar sein. Kardan bitte, Kette ist was für Fahrräder (und Zwiebacksägen). Noch ein 350-kg-Eisenhaufen mit 150+ PS braucht doch eigentlich keiner, oder?

Ach, ich bin immer noch unschlüssig....

rr
_________________
41Y (Erstbesitz) 88PS (Hengste)
4BB 92PS (Wallache, Stuten und Fohlen)

Science flies you to the moon, religion into buildings.
Was ich messen kann, das existiert. Max Planck
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Baumschubser
Techniker
Techniker



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 04.07.2008
Beiträge: 642

BeitragVerfasst am: 31.08.2012, 22:26    Titel: Antworten mit Zitat

Arrow

Zuletzt bearbeitet von Baumschubser am 16.02.2013, 23:30, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
eddy2
Leser
Leser




Anmeldungsdatum: 09.03.2008
Beiträge: 12
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 01.09.2012, 17:24    Titel: 41y oder FJR Antworten mit Zitat

Hallo XJ-Gemeinde
Ich fahre eine Xj 900f (58L) 245 Kg und eine FJr1300a (RP11) 275 Kg.
Beide Fahrzeuge habe ich im Ersbesitz und muß sagen würde keine der beiden hergeben wollen.
Beim fahren kommt ein die Xj schwerer vor.Durch das alte Fahrwerk.
Wer viel zu Zweit fährt sollte eine FJR fahren.
Ich weiß auch nicht warum gegrübelt wird wegen abschaffen wo der Trend doch zu dem dritten Moped hingeht.
Gruß Eddy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
rrichard
Techniker
Techniker




Anmeldungsdatum: 30.10.2005
Beiträge: 893
Wohnort: au pied du Mont d´Oiseau

BeitragVerfasst am: 01.09.2012, 22:28    Titel: Antworten mit Zitat

... ich hab ja schon mehrereererere.....

rr
_________________
41Y (Erstbesitz) 88PS (Hengste)
4BB 92PS (Wallache, Stuten und Fohlen)

Science flies you to the moon, religion into buildings.
Was ich messen kann, das existiert. Max Planck
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ TECHNIK FORUM Foren-Übersicht -> XJ 750 F 41Y Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Suche Gep.Träger für 4bb (hat sich er... Luzi Suche Classic XJ 0 15.05.2019, 21:05
Keine neuen Beiträge Luzi aus Neuss stellt sich vor Bubblee Ich bin der / die Neue 2 15.05.2019, 19:38
Keine neuen Beiträge Getriebe lässt sich nicht mehr schalten richy-hl XJ 900 F 31A 58L 4BB 13 01.08.2018, 13:07
Keine neuen Beiträge Ein neuer stellt sich vor dalung Ich bin der / die Neue 7 14.05.2017, 18:05
Keine neuen Beiträge Muss man Angaben machen, wenn man sic... Tscharlie Für alles was sonst nirgends hingehört 25 01.09.2016, 17:10

Tags
Mode



Powered by phpBB 2.0.23 © 2001, 2002 phpBB Group

Hosted by bboard.de

Impressum | Datenschutz