XJ TECHNIK FORUM
Das Technik-Forum für Yamaha XJ-Fahrer><br />  </span><br> 
				<table cellspacing=
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Starten im Leerlauf/Kupplung



 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ TECHNIK FORUM Foren-Übersicht -> XJ 750 F 41Y
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Thorsten1302
Fahrer
Fahrer




Anmeldungsdatum: 31.03.2012
Beiträge: 28

BeitragVerfasst am: 18.04.2013, 07:27    Titel: Starten im Leerlauf/Kupplung Antworten mit Zitat

Hallo miteinander,

bin gestern nach der Winterpause das erste mal wieder gefahren.

Da bei mir der Leerlauf anscheinend zu niedrig ist geht sie im Stand bei warmen Motor meistens aus.
Durch das bin ich draufgekommen, dass sie sich mit gezogener Kupplung und erstem Gang nicht starten lässt, also ich muss in N schalten und dann starten....
Ist das normal so?!

Bzw wie kann ich den Leerlauf etwas nach oben drehen?


mfg Thorsten
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Crazy Cow
Mediator
Mediator




Anmeldungsdatum: 09.12.2006
Beiträge: 7422
Wohnort: Region Darmstadt

BeitragVerfasst am: 18.04.2013, 10:47    Titel: Re: Starten im Leerlauf/Kupplung Antworten mit Zitat

Thorsten1302 hat folgendes geschrieben:

Durch das bin ich draufgekommen, dass sie sich mit gezogener Kupplung und erstem Gang nicht starten lässt, also ich muss in N schalten und dann starten....
Ist das normal so?!


Das geht erst wenn der Motor gut warm ist.

Zitat:


Bzw wie kann ich den Leerlauf etwas nach oben drehen?



Mitten unter der Vergaserbatterie ist die Einstellschraube. Sie zeigt von hinten nach vorn, das Handrad liegt praktisch hinter den Vergasern und darunter. Zw. Luftfilter und Schwimmerkammern.
_________________
der Hundertjährige meint:

Lich un Luf gibt Saf un Kraf

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Thorsten1302
Fahrer
Fahrer




Anmeldungsdatum: 31.03.2012
Beiträge: 28

BeitragVerfasst am: 18.04.2013, 11:14    Titel: Antworten mit Zitat

es hat leider weder bei kalten moch bei warmen Motor funktioniert.

Musste immer die Neutralposition einlegen und dann gings ohne Probleme zu starten
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jörg A.
Techniker
Techniker



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 08.12.2006
Beiträge: 1742
Wohnort: Rottenburg

BeitragVerfasst am: 18.04.2013, 11:31    Titel: Antworten mit Zitat

Wahrscheinlich ist der Schalter im Kupplungshebel defekt. Kontrollier den mal.
Mit gezogener Kupplung und eingeklapptem Ständer muss sie auch mit eingelegtem Gang starten.

Gruß, Jörg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Thorsten1302
Fahrer
Fahrer




Anmeldungsdatum: 31.03.2012
Beiträge: 28

BeitragVerfasst am: 22.04.2013, 06:48    Titel: Antworten mit Zitat

Habe mich am Wochenende jz einmal genauer mit der Sache beschäftigt und zu folgendem Ergebnis gekommen.

Ich kann nur starten wenn der Leerlauf drinnen ist.
Der Kupplungshebelschalter funktioniert definitiv da das Neutrallämpchen leuchtet wenn ich die Kupplung ziehe, ->darf das überhaupt leuchten wenn ich den kupplungshebel ziehe? Wäre der Meinung nur wenn der Leerlauf drinnen ist...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
rrichard
Techniker
Techniker




Anmeldungsdatum: 30.10.2005
Beiträge: 893
Wohnort: au pied du Mont d´Oiseau

BeitragVerfasst am: 22.04.2013, 10:13    Titel: Antworten mit Zitat

nein, jedenfalls tut es das an meiner nicht. Gang ist Gang und kein grünes Leuchten ob mit oder ohne gezogener Kupplung. Kabel vertauscht?.

rr
_________________
41Y (Erstbesitz) 88PS (Hengste)
4BB 92PS (Wallache, Stuten und Fohlen)

Science flies you to the moon, religion into buildings.
Was ich messen kann, das existiert. Max Planck
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Crazy Cow
Mediator
Mediator




Anmeldungsdatum: 09.12.2006
Beiträge: 7422
Wohnort: Region Darmstadt

BeitragVerfasst am: 22.04.2013, 11:53    Titel: Antworten mit Zitat

Darf schon und ist auch bei versch. Modellen normal. Es kommt darauf an, ob das Lämpchen vom LL Schalter geschaltet wird oder von Sicherheitsrelais.
Wenn das Lämpchen leuchtet, gibt das Relais in jedem Fall den Anlasserstrom frei.

Zitat:
Ich kann nur starten wenn der Leerlauf drinnen ist.


Das ist ja nun leider keine Aussage von besonderer Qualität.

- Kannst du nicht starten?
- klackt der Anlasser nicht?
- dreht der Anlasser aber der Motor springt nicht an?

Du bist da und wir sind hier, sehen und hören nicht, was du treibst. So präzise wie möglich bitte. Confused

Olaf
_________________
der Hundertjährige meint:

Lich un Luf gibt Saf un Kraf

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Thorsten1302
Fahrer
Fahrer




Anmeldungsdatum: 31.03.2012
Beiträge: 28

BeitragVerfasst am: 23.04.2013, 07:13    Titel: Antworten mit Zitat

ok, sorry wegen der bedürftigen Beschreibung...

Also sie macht keinen Mucks!
Wenn der erste Gang drinnen ist und ich die Kupplung ziehe ist es gleich einem Notaus.
Dann in den Leerlauf geschaltet und startet perfekt!

Habe jz peinlichst genau jedes Kabel Stecker und Schalter kontrolliert, absolut kein Fehler gefunden....

Aber was mir komisch vorkommt ich habe bei dem 4 poligen Relais gemessen das in weiterer Folge dann das Starterrelais freigibt und da das Relais ja nur einen Schaltkontakt hat schaltet es 12 V auf mehrere Komponenten ( Leerlaufschalter,Leerlauflaumpe). Also entweder ich habe gestern schon einen Knoten im Kopf bekommen oder da fehlt irgentwo eine Diode oder vl ein anderes Relais!? Aber mir der derzeitigen Schaltung kann das nicht anders funktionieren als dass die Lampe immer bei beiden leuchtet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Crazy Cow
Mediator
Mediator




Anmeldungsdatum: 09.12.2006
Beiträge: 7422
Wohnort: Region Darmstadt

BeitragVerfasst am: 23.04.2013, 10:50    Titel: Antworten mit Zitat

Thorsten1302 hat folgendes geschrieben:

Wenn der erste Gang drinnen ist und ich die Kupplung ziehe ist es gleich einem Notaus.


Du machst ja gerade so weiter ... Sad

Geht das Moped aus, wenn du den 1. Gang einlegst?
Wenn nicht, würde ich dir empfehlen mit dem sehr geringen Mangel zu leben.

Das Sicherheitsrelais bekommt Kontakt zu B+ durch den Killschalter.
LL- Schalter und Kupplungsschalter stellen üblicherweise den Kontakt zw. Relais und Masse her. Beide unterbrechen einen Masseleiter, wie auch das grüne Lämpchen auf eine geschaltete Masse reagiert. Ebenso das Öllämpchen. Ohne Kupplung muss beim Starten mit eingelegtem 1. Gang übrigens das Öllämpchen leuchten.

Ich schicke dir die nötigen Unterlagen.

Olaf
_________________
der Hundertjährige meint:

Lich un Luf gibt Saf un Kraf

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Kohlenklau
Praktiker
Praktiker




Anmeldungsdatum: 29.11.2005
Beiträge: 175
Wohnort: Koblenz

BeitragVerfasst am: 23.04.2013, 11:35    Titel: Antworten mit Zitat

Das mit dem Gang drin und nicht starten, ist bei meiner 900er auch so.
Ich habe schon den Kupplungsschalter gewechselt und den Seitenständerschalter überprüft, blieb so.

Jetzt habe ich mich damit arrangiert und fahre so weiter, weil ja alles andere problemlos funktioniert. Razz
_________________
Gruss Michael



Eine XJ 600 51J sowie ne XJ 900 4BB und beide angemeldet, da ich auch im Winter fahre.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Thorsten1302
Fahrer
Fahrer




Anmeldungsdatum: 31.03.2012
Beiträge: 28

BeitragVerfasst am: 26.04.2013, 08:20    Titel: Antworten mit Zitat

soo endlich hab ich den Fehler gefunden!

Es war das kleine Relais dass das Starterrelais ansteuert.
Genauergesagt in dem Relais sollte normal eine Diode sein, diese wurde aber wie es scheint einmal gegen einen Drahtbügel ausgetauscht (umgelötet) warum auch immer...

Diode wieder richtig reingelötet und siehe da, alles funktioniert so wie es sollte! Very Happy Very Happy

@ Olaf danke für die Unterlagen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ TECHNIK FORUM Foren-Übersicht -> XJ 750 F 41Y Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Leerlauf Probleme nach Enddrosselung Vince__ XJ 600 3KN 51J 3KM 1 06.03.2018, 22:27
Keine neuen Beiträge GN 250 – geht warm im Leerlauf aus / ... alexanderfrese Modell übergreifend und Zwette 12 11.09.2017, 08:03
Keine neuen Beiträge Kupplung rama56 XJ 750 F 41Y 11 10.07.2016, 19:49
Keine neuen Beiträge Diva knallt laut beim starten ixdry XJ 600 DIVERSION 25 14.02.2016, 11:11
Keine neuen Beiträge Kupplung Crazy Cow Modell übergreifend und Zwette 4 26.08.2012, 15:09



Powered by phpBB 2.0.23 © 2001, 2002 phpBB Group

Hosted by bboard.de

Impressum | Datenschutz