XJ TECHNIK FORUM
Das Technik-Forum für Yamaha XJ-Fahrer><br />  </span><br> 
				<table cellspacing=
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Armaturen-Schaltung



 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ TECHNIK FORUM Foren-Übersicht -> XJ 750 F 41Y
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
rama56
Techniker
Techniker




Anmeldungsdatum: 06.10.2014
Beiträge: 2584
Wohnort: Oer-Erkenschwick

BeitragVerfasst am: 16.02.2015, 21:53    Titel: Armaturen-Schaltung Antworten mit Zitat

Hallo...
in der letzten Saison hatte ich ständig Probleme mit der Elektrik, (oder sagt man Elektronik?) daher habe ich mich entschlossen meiner Y41 neue Kabel zu spendieren. Nun habe ich die Armaturen abgeschraubt. Die meisten Anschlüsse sind selbsterklärend. Jedoch bei einem Kabel brauche ich Eure Hilfe. Außer den ganzen Kabelsalat an der weißen Rückwand der Armaturen, kommen aus der Mitte 5 Kabel die an einem Anschluss montiert sind.
Wie hier zu sehen:



Den kleinen Kabelbaum der aus der Mitte wächst mit der 6 Poligen Baumkrone, meine ich.

Ich habe Verdrahtungspläne, aber die scheinen etwas anders zu sein. 6-poligen Stecker mit 5 Anschlüssen kann ich nicht finden.

Ich vermute nachfolgende Zuordnung:
Braun = Tankgeber
Rot = Digitaluhr
Schwarz = Masse
Gelb-Schwarz - DZM-Begrenzer
Grau = DZM Erreger
Ist das Richtig? Kann es mir jemand bestätigen.
Gruß Rainer
_________________
Wenn du gehst, dann geh. Wenn du stehst, dann steh. Und ohne zu schwanken!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
manneh
Techniker
Techniker




Anmeldungsdatum: 06.01.2008
Beiträge: 1222
Wohnort: Heiligenwald

BeitragVerfasst am: 17.02.2015, 00:26    Titel: Antworten mit Zitat

Hi.
Das müßte so passen. Bei der 900er ist die Kabelfarbe - und Belegung auch so.
Gruß
Manfred
_________________
Alle Schreibfhler sind gewollt!
Erst anhalten dann absteigen!!

Warum gibt es weibliche Astronauten?
Irgendjemand muß ja die ISS putzen!

Machen ist wie wollen: NUR KRASSER!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
rama56
Techniker
Techniker




Anmeldungsdatum: 06.10.2014
Beiträge: 2584
Wohnort: Oer-Erkenschwick

BeitragVerfasst am: 17.02.2015, 00:40    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Manfred, danke für Deine Hilfe. Wenn Du Dir sicher bist dass bei die 900-er so belegt ist, dann würde ich den Stecker ablassen und neue Kabel anschließen. In dieser Beziehung ist die 41y gleich der 31A, 68L, 4BB. Ich habe keinen passenden Verdrahtungsplan. Sonst hätte ich dort reingeschaut. Ich habe wohl den Schaltplan, nur aus dem ist die Belegung nicht zu erkennen. Bei meiner Armatur sind die Gläser verblichen und zermackt. Hast du diese mal rausgeschnitten? Es gäbe ja passende Plexiglasplatten, nur diese wären nicht gewölbt sondern plan. Das wasserdichte einkleben müsste gehen.
Gruß Rainer
_________________
Wenn du gehst, dann geh. Wenn du stehst, dann steh. Und ohne zu schwanken!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Crazy Cow
Mediator
Mediator




Anmeldungsdatum: 09.12.2006
Beiträge: 7422
Wohnort: Region Darmstadt

BeitragVerfasst am: 17.02.2015, 01:57    Titel: Antworten mit Zitat

Nicht raten Jungs und keine Farben unterdrücken. Smile

Oiso: Braun ist 12V vom Zündschloss,
Schwarz ist Masse.
Grühün! ist der Tankgeber und die Yamaha Farbe für eine geschaltete oder geregelte Masseleitung.
Rot ist Uhur und B+ generell.

Rest stimmt.

Auskunft ohne Gewehr. (haben wir ja gar keinen Smiley für. Ballermannmäßig) Smile

Grüße, Olaf

Ich sehe aber noch mal im XJ Schaltplan nach.
_________________
der Hundertjährige meint:

Lich un Luf gibt Saf un Kraf

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
rama56
Techniker
Techniker




Anmeldungsdatum: 06.10.2014
Beiträge: 2584
Wohnort: Oer-Erkenschwick

BeitragVerfasst am: 17.02.2015, 08:42    Titel: Antworten mit Zitat

Olaf, wie immer präzise und konkret, trotz Karneval. Super danke Very Happy
Ich habe mir so einige Unterlagen zusammen gesucht. Jedoch habe ich keinen passenden Verdrahtungsplan. Kann nirgends die Steckverbindung finden. Hast Du einen passenden?

Gruß Rainer
_________________
Wenn du gehst, dann geh. Wenn du stehst, dann steh. Und ohne zu schwanken!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Jörg A.
Techniker
Techniker



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 08.12.2006
Beiträge: 1742
Wohnort: Rottenburg

BeitragVerfasst am: 17.02.2015, 11:29    Titel: Antworten mit Zitat

Such mal bei Louis nach Japanstecker.
_________________
Gruß, Jörg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
rama56
Techniker
Techniker




Anmeldungsdatum: 06.10.2014
Beiträge: 2584
Wohnort: Oer-Erkenschwick

BeitragVerfasst am: 17.02.2015, 12:41    Titel: Antworten mit Zitat

Jörg, danke für den Tipp. Ich glaube Du hast mich falsch verstanden. Ich suche keine Möglichkeit die Kabel zu verbinden. Ich suche den Verdrahtungsplan. Bzw. ich habe im Verdrahtungsplan den Stecker gesucht und nicht gefunden. Daher gehe ich davon aus, dass ich einen falschen Plan habe. Der Verdrahtungsplan ist die Umsetzung vom Schaltplan. Der Schaltplan zeigt die logische Verbindung zwischen den Bauteilen. Der Verdrahtungsplan die technische Umsetzung. Aus diesem kann man erkennen wie die Kabelbäume aufgebaut sind und welche Steckverbindungen verwendet wurden. Selbst die Kabelfarben sind eingezeichnet. An meiner Karrre ist in der Vergangenheit rumgemurkst worden. Die neue Verlegung von Kabeln und Relais geht schneller und ist in meinem Fall effektiver als die Fehlersuche und Behebung. Trotzdem Danke.
Gruß Rainer
_________________
Wenn du gehst, dann geh. Wenn du stehst, dann steh. Und ohne zu schwanken!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Crazy Cow
Mediator
Mediator




Anmeldungsdatum: 09.12.2006
Beiträge: 7422
Wohnort: Region Darmstadt

BeitragVerfasst am: 17.02.2015, 14:04    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe so etwas für die GTS mit Baugruppen, Kabelfarben, Pinbelegung der Stecker und Buchsen. Tatsächlich wechseln die Farben ja manchmal zw. Kabelbaum und Bauelement. Von daher würde ich sagen, in der Qualität habe ich das für die XJ noch nie gesehen.

Grüße, Olaf
_________________
der Hundertjährige meint:

Lich un Luf gibt Saf un Kraf

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
rama56
Techniker
Techniker




Anmeldungsdatum: 06.10.2014
Beiträge: 2584
Wohnort: Oer-Erkenschwick

BeitragVerfasst am: 17.02.2015, 16:30    Titel: Antworten mit Zitat

Ja ich habe fast identische, wirklich fast. 2 Unterschiedliche Verdrahtungspläne für die XJ900. Es ist wie es ist. Ich glaube, dass in der Zeit aufgrund von Erfahrungen geändert wurde. Darum ist es gut, das wir hier den einen oder anderen Hinweis bekommen. Wink

Gruß Rainer
_________________
Wenn du gehst, dann geh. Wenn du stehst, dann steh. Und ohne zu schwanken!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
rama56
Techniker
Techniker




Anmeldungsdatum: 06.10.2014
Beiträge: 2584
Wohnort: Oer-Erkenschwick

BeitragVerfasst am: 10.03.2015, 23:55    Titel: Antworten mit Zitat

Kann mir einer sagen wofür das weiss/rote Kabel ist, dass auf dem Bild oben rechts über der Tachowelle herauswächst. Auf dem Bild ist das weis/rote nicht zu sehen, aber bei meinem Tacho ist es so. Ein weiss/rotes und ein schwarzes. Ich kann mir die Funktion nicht erklären und fand auch keinen Hinweis im Schaltplan. Hab diese Frage schon gestellt.
Gruß Rainer
_________________
Wenn du gehst, dann geh. Wenn du stehst, dann steh. Und ohne zu schwanken!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
XJWerner
Mediator
Mediator




Anmeldungsdatum: 28.10.2005
Beiträge: 2211
Wohnort: 47441 Moers

BeitragVerfasst am: 11.03.2015, 00:33    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Rainer!
Am Tacho sind noch die Kontakte für die Blinkerabschaltautomatik.
Die sind zwar immer vorhanden werden aber nur mit zusätzlichem Relais
und anderem Blinkgeber bei ausländischen Fahrzeugen eingesetzt.
Gruß Werner
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
rama56
Techniker
Techniker




Anmeldungsdatum: 06.10.2014
Beiträge: 2584
Wohnort: Oer-Erkenschwick

BeitragVerfasst am: 11.03.2015, 08:46    Titel: Antworten mit Zitat

Danke Werner, habe im Schaltplan die Abschaltautomatik gesehen und auch den Hiweis der anderen Schaltung für Deutschland. Kam aber nicht auf den Zusammenhang mit dem Tacho.
Hat einer einen gut lesbaren Verdrahtungsplan mit passender Legende?
Gruß Rainer
_________________
Wenn du gehst, dann geh. Wenn du stehst, dann steh. Und ohne zu schwanken!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Hermann
Techniker
Techniker




Anmeldungsdatum: 13.08.2010
Beiträge: 998
Wohnort: Suhl

BeitragVerfasst am: 14.03.2015, 11:00    Titel: Antworten mit Zitat

Gut lesbar? Hätt ich auch manchmal gerne Smile

Die Abschaltautomatik funzt übrigens über ein Reed-Relais, welches am Tacho angebracht ist. Solange man steht, kann man stundenlang blinken, sobald die Fuhre fährt, bekommt die Elektronik über das Reed-Relais die Impulse und schaltet nach einer gewissen Zeit bzw. Wegstrecke den Blinker aus.

Warum das in Deutzeland nicht sein durfte, erschließt sich mir nicht. Ich halte es für einen Sicherheitsfaktor.
_________________
Gruß
Hermann
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
rama56
Techniker
Techniker




Anmeldungsdatum: 06.10.2014
Beiträge: 2584
Wohnort: Oer-Erkenschwick

BeitragVerfasst am: 14.03.2015, 11:20    Titel: Antworten mit Zitat

Hermann, kannste bald haben. Im Zuge meiner Umbauarbeiten habe ich die Pläne überarbeitet. Daraus ist schon ein recht nütliches Werk geworden. Für meine alten Augen klar lesbar mit allen wichtigen Informationen. Den Verdrahtungsplan habe ich jedoch komplett neu aufgebaut. Jeder Knotenunkt hat eine Adresse erhalten. Im Verdrahtungsplan werden nur noch das Aggregat, Farbe und die Adresse genannt. So erspart man sich das mühsehlige verfolgen von Anschlüssen. Warte noch ein bischen dann bin ich fertig damit.

Nach Plan bräuchte man ein anderes Blinkrelais, die Abschaltautomatik und den Zungenschalter. Aber mittlerweile müsste es einfacher gehen. Hab mir nur keine Gedanken darüber gemacht.


Gruß Rainer
_________________
Wenn du gehst, dann geh. Wenn du stehst, dann steh. Und ohne zu schwanken!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ TECHNIK FORUM Foren-Übersicht -> XJ 750 F 41Y Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Die Schaltung :( yamahalove78 XJ 750 SECA 11M 14 21.12.2014, 19:27
Keine neuen Beiträge Armaturen defekt zwieblinger XJ 900 F 31A 58L 4BB 4 26.07.2014, 13:24
Keine neuen Beiträge Armaturen-beleuchtung Bigfoot-iom XJ 600 3KN 51J 3KM 6 20.01.2013, 10:52
Keine neuen Beiträge armaturen-schalter zu locker Bigfoot-iom XJ 600 3KN 51J 3KM 11 15.05.2012, 07:36
Keine neuen Beiträge armaturen spiller XJ 900 F 31A 58L 4BB 0 19.07.2009, 18:02



Powered by phpBB 2.0.23 © 2001, 2002 phpBB Group

Hosted by bboard.de

Impressum | Datenschutz